Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

12. Spieltag - 3. Liga

Cottbus - Arminia Bielefeld 1:1 (0:0)
Cottbus-Trainer Stefan Krämer traf am 12. Spieltag auf "seine" Arminia aus Bielefeld (Krämer trägt das Arminia-Wappen als Tattoo). Die Anfangsphase bestimmten die Arminen,
zu Beginn hatten die Gäste mehr Spielanteile und kombinierten

gefälliger. Mit zunehmender Spieldauer fand dann Cottbus besser in die Partie, gerade Pospech verbuchte einige gute Chancen für sich, doch etwas Zählbares sprang nicht heraus. Erst in Hälfte zwei stockten beide Teams ihr

Trefferkontingent auf. Nach der Bielefelder-Führung konnte Energie noch das Unentschieden retten.

VfB II - Fortuna Köln 3:1 (2:0)
Dank eines etwas schmeichelhaften 3:1-Erfolgs über Fortuna Köln verschaffte sich der VfB Stuttgart II im Tabellenkeller der 3. Liga Luft. Die Schwaben legten die größere Effektivität an den Tag, die Profis Holzhauser und Ginczek stellten

die Weichen auf Sieg. Die Fortunen betrieben viel Aufwand, verpassten es aber, sich für selbigen zu belohnen und mussten erstmals nach zuvor drei Siegen am Stück den Platz wieder als Verlierer verlassen.

Münster - Hallescher FC 2:0 (0:0)
Der Hallesche FC gastierte am 12. Spieltag beim SC Preußen Münster. Von Beginn an waren die Hausherren das aktivere Team und gaben den Ton an. Jedoch nur die ersten 30 Spielminuten, danach verflachte die Partie ein wenig und

Schiedsrichter Florian Heft pfiff beim Stand von 0:0 zur Pause. Nach der Halbzeit ging es weiter, wie Hälfte eins anfing. So dauerte es bis zur 86. Minute, ehe die Zuschauer einen Treffer sahen. Krohne war es der die Begegnung nach

seiner Einwechslung entschied. Der Joker traf nicht nur zum 1:0, sondern konnte auch den zweiten Treffer für sich verbuchen.

Rostock - MSV Duisburg 1:3 (1:0)
Der MSV Duisburg bleibt so etwas wie die Mannschaft der Stunde in der 3. Liga. Auch ein Pausenrückstand konnte die Meidericher nicht umwerfen, nach der Pause drehten Wolze und ein starker Klotz die Partie zum 3:1-Endstand. Somit bleibt

der MSV in der Spitzengruppe und rangiert mit einem Punkt Rückstand auf Primus Dresden auf Rang zwei.

Dortmund II - Stuttgarter Kickers 1:1 (0:0)
In einer umkämpften Partie trennten sich die Zweitvertretung von Borussia Dortmund und die Stuttgarter Kickers mit 1:1. Beide Mannschaften zeigten im ersten Durchgang gute Ansätze, verpassten jedoch den finalen Pass in die Spitze. Nach

dem Seitenwechsel wurde es ruppiger, sodass Schiedsrichter Christian Bandurski im Mittelpunkt stand. Der BVB beendete damit seine Pleitenserie von vier Niederlagen in Folge, während die Kickers den Sprung nach ganz oben verpassten.

Haching - VfL Osnabrück 3:4 (0:1)
Nichts für schwache Nerven war das Gastspiel des VfL Osnabrück bei der SpVgg Unterhaching. 2:0 und 3:1 stand es zwischenzeitlich für die Gäste, die dann in Überzahl aber die Führung aus der Hand gaben. Nur, um dann in letzter Minute

durch einen Volleytreffer von Menga den Sportpark doch noch als Sieger zu verlassen.

Wehen WI - Jahn Regensburg 2:0 (1:0)
Beim SV Wehen Wiesbaden wollten die Gäste aus Regensburg endlich ihre Negativserie beenden und mal wieder einen Befreiungsschlag landen. Doch bereits früh wurde dieses Unterfangen vom auffälligen Jänicke durchkreuzt und im zweiten

Durchgang von SVWW-Joker Benyamina entschieden. Während die Hausherren mit dem Dreier im Aufstiegsrennen blieben, musste der Tabellenletzte aus Bayern den fünften (!) Nackenschlag in Folge hinnehmen.

Kiel - SG Sonnenhof Großaspach 3:1 (2:0)
Holstein marschiert weiter! Der 3:1-Sieg gegen Aufsteiger Großaspach ist gleichzeitig das dritte Spiel in Serie ohne Niederlage (sieben Punkte). Damit entfernt sich die Neitzel-Elf weiter von der Abstiegsregion. Wirlmann und Heider

hatten die Störche vor der Pause per Doppelschlag in Front geschossen, nach der Pause legte Kazior das 3:0 nach. Schiek gelang nur noch der späte Ehrentreffer. Sonnenhof verpasste dagegen einen Befreiungsschlag.

Erfurt - 1. FSV Mainz 05 II 1:0 (1:0)
In einer mäßigen Partie setzte sich Rot-Weiß Erfurt etwas glücklich mit 1:0 gegen die Zweitvertretung aus Mainz durch. Nach verspätetem Anpfiff starteten die Hausherren sofort durch. Die Mainzer kämpften sich zurück, ließen aber gute

Chancen liegen. Mit dem Erfolg schieben sich die Thüringer vorerst auf den achten Platz, während der FSV mit neun Zählern auf einem Abstiegsrang bleibt.

Dresden - Chemnitzer FC 1:0 (0:0)
Sachsen-Derby, Duell zwischen Rang eins und zwei, Begegnung zweier Top-Torjäger: Die Partie zwischen Tabellenführer Chemnitz beim Zweiten Dresden versprach im Vorfeld viel, hielt in Durchgang eins aber wenig davon ein. Lediglich Top-

Torjäger Eilers zeigte sich hier mal. Nach Wiederbeginn setzte sich das zähe Geplänkel zunächst fort, ehe sich in der Schlussphase die Ereignisse kurzzeitig überschlugen. Comvalius schrieb dabei eine tolle und eine unnötige Geschichte.

Die aktuelle Tabelle der 3. Liga nach dem 12. Spieltag:
1. Dresden +8 24
2. Duisburg +8 23
3. Wiesbaden +7 23
4. Chemnitz +8 21
5. Stuttg.Kickers +7 21
6. Bielefeld +6 21
7. Preußen +3 21
8. Cottbus +5 20
9. Erfurt +3 19
10. Osnabrück -4 17
11. Holstein +3 16
12. Halle ±0 15
13. Stuttgart II -7 14
14. F.Köln -3 13
15. Unterhaching -6 12
16. Rostock -6 11
17. Sonnenhof -7 11
18. BVB II -6 10
19. Mainz II -6 9
20. Regensburg -13 8

An diesem 12. Spieltag können wir uns mal wieder zwei Tagestippspielsieger im Tippspiel der 3. Liga leisten.
Chancentod und FG96 kamen jeweils auf 18 Punkte, die den beiden dafür ausreichten.
Für Chancentod reichte es jedoch nicht für den Sprung in das Oberhaus. Er landete vom 15. auf dem 11. Rang und liegt zwei Punkte hinter dem begehrten Platz zehn im Oberhaus.
FG96 machte einen Sprung um drei Platzierungen auf den 28. Rang und liegt noch etwas weiter vom Oberhaus in der Saisonrangliste als Chancentod.
In der Saisonrangliste hat sich an der Tabellenführung nichts verändert an diesem Spieltag. Labrador thront weiterhin ganz oben. Sein Vorsprung ist allerdings nur hauchdünn. Sein neuer Vervolger Adorf, der um einen Platz aufsteigen

konnte, liegt nur um einen Punkt getrennt hinter ihm.Zwei Punkte dahinter folgt dann rheugännemer auf dem 3. Rang. Für ihn ging es um einen Platz nach unten.
Es gab noch weitere kleinere Tabellensprünge im Oberhaus. Den größten Sprung, leider nach unten, machte Mango. Er fiel um vier Ränge auf den 10. Platz und schaffte es gerade noch so im Oberhaus zu bleiben.
Damit gibt es an diesem Spieltag keine Neu- oder Wiedereinsteiger in die Top Ten und damit auch keine Tipperinnen oder Tipper die herausgefallen sind.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 3. Liga nach dem 12. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten Labrador 148 8
2. von 3. auf 2. gestiegen Adorf 147 15
3. von 2. auf 3. gefallen rheugän.. 145 6
4. von 5. auf 4. gestiegen Wolfgang.. 141 17
5. von 4. auf 5. gefallen AndreSVW 138 9
6. von 7. auf 6. gestiegen FCBTOM 133 13
7. von 8. auf 7. gestiegen Matthias 133 13
8. von 9. auf 8. gestiegen Robben-Fan 130 13
9. von 10. auf 9. gestiegen Locke79 128 14
10. von 6. auf 10. gefallen mango 127 5

Die Gruppenrangliste:

1. Fans badischer Vereine 678 6 716 1,06
2. Bayernfans 360 3 372 1,03
3. Schalkefans 475 4 487 1,03
4. Herthafans 112 1 105 0,94
5. VFB-Fans 113 1 87 0,77

In der Gesamtrangliste führt momentan weiterhin FCBTom das Feld an. Sein neuer Verfolger Locke79 liegt neun Punkte dahinter.
Das Spitzentrio wird von rheugännemer auf dem 3. Rang abgerundet, der weitere drei Punkte dahinter liegt.

In der Ewigenrangliste weiterhin das Bild der vergangenen Monate. Locke79 liegt auf dem 1. Rang vor seinem Verfolger. Die beiden trennen 75 Punkte. Da Locke79 auch bereits wieder in dieser Saison oben an der Spitze mitspielt, ist nicht

unbedingt mit einem Wechsel an der Spitze der Ewigenrangliste in dieser Saison zu rechnen. Damit ist Locke79 der erfolgreichste Tipper im Tippspiel der 3. Liga bei Tommis Tippspiel.

Der 13. Spieltag der 3. Liga wird am 4. Oktober um 14.00 Uhr angepfiffen.

Dieser Artikel wurde bereits 851 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 12. Spieltag - 3. Liga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler