Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

3. Bundesligaspieltag

Bayer 04 Leverkusen - Werder Bremen: 3:3 (1:1)
Bereits das Freitagabendspiel hatte es in sich. Gleich sechs Tore bekamen die Zuschauer in der Leverkusener Arena zu sehen. Zwei Dinge fallen jedoch besonders auf: Ereilt
Leverkusen der alte Virus? Immer wenn man glaubt, in dieser Saison

könnte es für einen Titel reichen, bricht die Mannschaft ein. Obgleich auch gesagt werden muss, dass die Werks-Elf sich am Freitag ordentlich präsentiert hat. Und die zweite Frage: Möchte Bremen die Nachfolge des 1. FC Nürnberg antreten

und Unentschiedenkönig werden? Festzuhalten bleibt, dass es die Mannschaft von der Weser in dieser Saison wohl noch etwas schwerer haben wird, die Klasse zu halten. Träume von europäischen Wettbewerben braucht sich dieser Verein in

diesem Jahr wohl nicht hingeben.
Tore:
1:0 Jedvaj (17.),
1:1 Bartels (45.),
1:2 di Santo (60.),
2:2 Calhanoglu (63.),
3:2 Son (74.),
3:3 Prödl (85.)

FC Bayern München - VfB Stuttgart: 2:0 (1:0)
Mit einem Arbeitssieg schicken die Bayern sich an, auch in dieser Saison wieder den Meistertitel zu holen. Zugegeben es war ein Spiel auf Sparflamme und auch nicht immer besonders ansehnlich. Vielmehr Kopfzerbrechen sollte dem gemeinen

Fan da schon die Leistung des VFB Stuttgart bereiten. Nicht ohne Grund findet sich der Verein im unteren Tabellendrittel wieder. Hier muss sich erst noch zeigen, ob der Trainerwechsel wirklich etwas gebracht hat oder ob die Gründe für

die verkorkste vergangene Saison nicht ganz woanders lagen.
Tore:
1:0 Götze (27.),
2:0 Ribery (85.)

Borussia Dortmund - SC Freiburg: 3:1 (2:0)
Dieses Spiel ging erwartungsgemäß aus. Dortmund hatte die Breisgauer zu jeder Zeit des Spiels fest im Griff. Während es für die Borussia im Wesentlichen darum gehen wird, den Bayern Angst zu machen, muss sich Freiburg mal wieder nach

unten orientieren. Gut, in Dortmund muss man als SC Freiburg sicher nicht unbedingt gewinnen, aber bei Spielen gegen direkte Tabellennachbarn ist eine Leistungssteigerung dringend erforderlich.
Tore:
1:0 Ramos (34.),
2:0 Kagawa (41.),
3:0 Aubameyang (78.),
3:1 Sorg (90.).

1899 Hoffenheim - VfL Wolfsburg: 1:1 (0:0)
In diesem Spiel sah die TSG lange wie der sichere Sieger aus. So gelang den Wolfsburgern der Ausgleich relativ spät. Nach drei Spieltagen darf jedoch die Frage aufgeworfen werden, wo es für beide Mannschaften hingehen soll. Hoffenheim

möchte sicher einmal mehr als nur Platz 8 bis 10. Die Wolfsburger gaben europäische Ambitionen vor dieser Saison aus. Ich finde aber, aktuell bleiben sie hinter diesen hohen Erwartungen jedoch weit zurück. Aber die Saison ist ja noch

jung.
Tore:
1:0 Modeste (56.),
1:1 Olic (89.)

Hertha BSC - FSV Mainz 05: 1:3 (0:1)
Meine Gedanken zu diesem Spiel sind als Anhänger der Berliner Hertha durchaus betrübt. Ich finde mehr kann man einen Saisonstart gar nicht verbaseln. Ich frage mich nur, woran es liegt. Ich finde personell ist die Hertha sehr gut

aufgestellt und am Trainer liegt es ja sowieso nur in ganz seltenen Fällen. Langsam sollten die Herthaner jedoch zu Potte kommen und zu alter Leistungsstärke zurückfinden, sonst müssen wir Berliner uns wirklich schon bald mit

Abstiegssorgen auseinandersetzen. Mainz hingegen ist auswärts immer ein ernstzunehmender Gegner.
Tore:
0:1 Okazaki (37.),
0:2 Allagui (70.),
1:2 Ronny (86./Handelfmeter),
1:3 Okazaki (90.)

SC Paderborn - 1.FC Köln: 0:0
Mit Spannung erwartete ich am Samstag das Aufeinandertreffen der beiden Aufsteiger. Schließlich hatten sie die großen geärgert und sind überraschend ansprechend in die Bundesligasaison gestartet. Gut, am Ende ist es eine Nullnummer

geworden, schlecht fand ich das Spiel trotzdem nicht. Es bleibt nun abzuwarten, ob die beiden Vereine die Leistungen auch noch zu einem späteren Zeitpunkt in der Saison bestätigen können, aber wie Vereine, die gleich wieder ins

Fußballunterhaus zurückkehren möchten, präsentieren sich beide nicht. Mir machen die Aufsteiger sehr viel Spaß.

Borussia Mönchengladbach - FC Schalke 04: 4:1 (1:0)
In der Mailingliste von Tommis Tippspiel wurde ja schon darüber diskutiert, ob der Chefsessel von Jens Keller auf Schalke nun zu wackeln beginnt. Aber seien wir doch mal ehrlich, damit sind die in Gelsenkirchen immer sehr schnell. Die

Schalker haben Zweifels ohne auch einen klassischen Fehlstart erwischt, aber den Verein nach drei Spieltagen schon übers Knie zu brechen halte ich für deutlich verfrüht. Vielleicht müssen die Blauweißen auch erst in den richtigen

Rhythmus kommen, die Champions League geht ja auch in dieser Woche wieder los. Von Gladbach darf man meiner Meinung nach in dieser Saison noch viel erwarten. Der Verein knüpft an die Leistungen der vergangenen Spielzeit an und ist für

mich einer der Mitfavoriten auf den Titel.
Tore:
1:0 Hahn (17.),
2:0 Hahn (50.),
2:1 Choupo-Mouting (52./Handelfmeter),
3:1 Kruse (56.),
4:1 Raffael (79.)

Eintracht Frankfurt - FC Augsburg: 0:1 (0:0)
Dieses Spiel endete mit einem Ergebnis, was man so nicht unbedingt erwarten konnte. Klar ging es für die bayrischen Schwaben darum, endlich mal einen Dreier in der noch jungen Saison einzufahren. Dass es aber gerade bei den heimstarken

Hessen klappt, hatte ich ehrlichgesagt nicht auf dem Zettel. Frankfurt fing jedoch viel zu spät an, Fußball zu spielen, weshalb der Auswärtssieg der Augsburger in Ordnung geht. Noch sind beide Vereine für mich aber Wundertüten und der

Weg muss sich erst noch abzeichnen.
Tore:
0:1 Bobadilla (49.)

Hannover 96 - Hamburger SV: 2:0 (2:0)
Im letzten Spiel des 3. Spieltages traf der kleine HSV, der aus Hannover, auf den großen aus Hamburg. Hannover präsentierte sich bislang sehr heimstark, weshalb der Sieg für mich nicht unerwartet kam. Was soll man jedoch zu den

Hamburgern sagen. Eigentlich machen sie genau da weiter, wo sie letzte Saison aufgehört haben. Ob es diesmal auch wieder gut gehen wird, na, ich weiß es nicht. Es ist ja nicht nur so, dass der HSV noch kein eigenes Tor erzielt hat, auch

die Leistung auf den Platz spricht ich nicht an. An der Elbe muss noch viel passieren, möchte der Dino weiterhin als einziger Verein immer in der Bundesliga gewesen sein.
Tore:
1:0 Andreasen (13.),
2:0 Sobiech (24.)

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle nach dem 3. Spieltag:
1. Leverkusen +4 7
2. Bayern +3 7
3. Hannover +3 7
4. Dortmund +1 6
5. Paderborn +3 5
Mgladbach +3 5
7. Mainz +2 5
8. Hoffenheim +2 5
9. Köln +2 5
10. Frankfurt ±0 4
11. Bremen ±0 3
12. Augsburg -2 3
13. Wolfsburg -1 2
14. Freiburg -3 1
15. Hertha -4 1
16. Schalke -4 1
17. Stuttgart -4 1
18. Hamburg -5 1

Letzte Saison habe ich mir so sehr gewünscht, auch einmal Tagestippspielsieger bei Tommis Tippspiel zu werden, nun gelingt es mir in dieser Saison schon zum zweiten Mal. Mit 18 Spieltagspunkten gelang es mir, am 3. Spieltag

Tagestippspielsieger zu werden.
An der Spitze der Saisonrangliste gab es nach dem 3. Spieltag eine Veränderung. So gelang es Joachim, um einen Platz nach oben zu klettern. Er führt die Saisonrangliste nun mit 45 Punkten an. Um einen Platz nach unten ging es für

Lhsinstitut, der nun punktgleich mit Joachim auf dem zweiten Platz liegt. Neu in den Top 3 ist FCBTom. Für ihn ging es um vier Plätze nach oben, er hat nun 43 Punkte auf seinem Konto. Neu in den Top Ten der Saisonrangliste ist meine

Wenigkeit. Für mich ging es mit nunmehr 41 Punkten um sechs Plätze auf den 6. Rang nach oben. Heraus aus der Spitzengruppe ging es für Rheugännemer. Er fiel vom 5. Auf den 11. Platz, hat aber mit 36 Punkten immer noch beste Chancen das

Feld kräftig durcheinander zu mischen. Wer mehr über seine Platzierung erfahren möchte, der klickt den Punkt Ranglisten bei Tommis-tippspiel.de an.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste nach dem 3. Bundesligaspieltag:
1. 1. Platz beibehalten Joachim 45 13
2. 2. Platz beibehalten lhsinsti.. 45 11
3. 3. Platz beibehalten FCBTOM 43 17
4. 4. Platz beibehalten Locke79 42 14
5. 5. Platz beibehalten esneider79 42 12
6. 6. Platz beibehalten mary82 41 18
7. 7. Platz beibehalten Robben-Fan 40 15
8. 8. Platz beibehalten Kopfball.. 40 14
9. 9. Platz beibehalten werderfan 39 15
10. 10. Platz beibehalten Balou 39 13

Für die Werderfans läuft es bei Tommis Tippspiel eindeutig besser als in der Liga. So wird die Gruppenrangliste nach dem 3. Spieltag mit durchschnittlich 1,44 Punkten angeführt. Verfolgt werden sie von den Fans badischer Vereine, die es

immerhin auf 1,20 Punkte im Schnitt schaffen. Mit 1,14 Punkten im Durchschnitt stehen die Bayernfans auf dem 3. Platz der Gruppenrangliste. Wir haben aber erst drei Spieltage gespielt, weshalb noch alles möglich ist.

An der Spitze der Ewigenrangliste hat sich mal wieder nichts getan. Sie wird glaube ich, seitdem ich die Ehre habe, diesen Newsletter zu verfassen von Mathieu37 angeführt. Sein Punktestand beläuft sich nunmehr auf 1913 Punkte. Auf Platz

2 steht weiterhin unser Admin, der liegt auch nur 13 Punkte hinter dem Spitzenreiter. Es besteht also Hoffnung, dass ich doch mal eine Veränderung an der Spitze miterleben werde. Ansonsten gab es nur kleinere Verschiebungen in dieser

Rangliste und auch keine Neueinsteiger in die Top Ten. Das genaue Ergebnis findet ihr unter dem Punkt Ewige Rangliste auf Tommis-Tippspiel.de.

Bleibt noch der Blick auf die Gesamtrangliste. Diese wird nach dem 3. Spieltag von FCBTom mit 192 Punkten angeführt. Es sind jedoch nur 7 Punkte, die den zweitplatzierten Matthias vom Spitzenreiter trennen. Rheugännemer steht mit 183

Punkten auf dem dritten Platz der Gesamtrangliste. Die Abstände sind aber klein, so bestehen für Robben-Fan mit 168 Punkten auf dem 10. Platz noch die besten Chancen das Feld anzugreifen.

Der 4. Spieltag wird am kommenden Freitagabend, 19. September um 20:30 Uhr angepfiffen.

Dieser Artikel wurde bereits 878 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 3. Bundesligaspieltag?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler