Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

7. Spieltag - 3. Liga

Bielefeld - Stuttgarter Kickers 4:2 (1:1)
Arminia Bielefeld hat beim Gastspiel des Tabellenführers Stuttgarter Kickers einen 4:2-Erfolg gefeiert. Nach einem Elfmeter-Treffer schienen die Gäste allerdings zunächst auf Kurs, ehe ein Platzverweis das Spiel kippen ließ. Unmittelbar vor und nach der Pause trafen die Ostwestfalen und drehten das Spiel. Zum Matchwinner avancierte Christian
Müller.

Großaspach - VfB Stuttgart II 3:3 (1:1)
Ein Heimspiel für beide - unter diesem Zeichen stand das Nachbarschaftsduell zwischen der SG Sonnenhof Großaspach und der Zweitvertretung des VfB Stuttgart, die ihre Heimspiele in der Hinrunde auch in der Mechatronik Arena in Aspach bestreitet. Der VfB fühlte sich dort sichtlich wohl, ließ sich von einem frühen Rückstand nicht beirren, drehte die Partie nach der Pause in eindrucksvoller Art und Weise (3:1) und gab sie dann aus unerklärlichen Gründen wieder ab. Am Ende hieß es 3:3, die Nachbarn teilten die Punkte.

Regensburg - Energie Cottbus 1:1 (0:0)
In einer besonders im zweiten Durchgang abwechslungsreichen Partie trennten sich Jahn Regensburg und Energie Cottbus mit 1:1. Der Zweitliga-Absteiger hatte im ersten Durchgang mehr vom Spiel, ohne aber sonderlich gefährlich zu werden. Nach dem Seitenwechsel drehten die Hausherren auf, jedoch bewies FCE-Coach Stefan Krämer ein glückliches Händchen bei seiner Einwechslung.

Wehen WI - Dynamo Dresden 0:2 (0:0)
Dynamo Dresden hat in einer temporeichen und attraktiven Partie mit 2:0 beim SV Wehen Wiesbaden gewonnen. Immer wieder vergaben die Sachsen gute Einschussmöglichkeiten, weil SVWW-Schlussmann Kolke auch die unhaltbarsten Schüsse parierte. Bis Joker Stefaniak mit einer Vorlage und einem Tor den Dreier für Dynamo perfekt machte und Kolke den Sahnetag verdarb.

Kiel - Preußen Münster 1:1 (0:0)
In einer durchschnittlichen Drittligapartie trennten sich Kiel und Münster 1:1-Remis. Die Begegnung brauchte eine Weile, ehe sie Fahrt aufnahm, Münster hatte im ersten Abschnitt mehr vom Spiel. Das änderte sich nach Wiederanpfiff, als Kiel früh in Front ging und von da an Oberwasser hatte. In der Schlussphase warf Münster aber alles nach vorne und kam letztlich zum verdienten, wenn auch späten Ausgleich. Kurios: Holstein-Keeper Kronholm lenkte zwei Versuche jeweils mit der Schulter an die Latte.

F. Köln - MSV Duisburg 0:1 (0:0)
Nichts wurde es am 7. Spieltag mit dem ersten Heimdreier für Fortuna Köln. Gegen den MSV Duisburg verlor der Aufsteiger mit 0:1 und musste die vierte Niederlage in Folge einstecken. Die Zebras dagegen sorgten mit dem Erfolg in der Fremde für Ruhe im Umfeld. Zumal die drei Punkte trotz langer Zeit in Unterzahl erkämpft wurden.

Chemnitz - SpVgg Unterhaching 2:0 (0:0)
Drei gegen vier - das Spitzenspiel dieses 7. Spieltags stieg in Chemnitz. Dort empfing der CFC (4.) das bisherige Überraschungsteam aus Unterhaching (3.). Beide hatten unter der Woche ihre erste Saisonpleite hinnehmen müssen und waren gut beraten, in die Erfolgsspur zurückzukehren. Das gelang den Sachsen dank eines 2:0-Sieges, während die Spielvereinigung vorerst einige Plätze zurückfiel.

Halle - Borussia Dortmund II 0:0 (0:0)
In einer temporeichen Partie trennten sich der Hallesche FC und die Zweitvertretung von Borussia Dortmund mit 0:0. Die Gäste zeigten über weite Strecken des Spiels eine engagierte Leistung, jedoch vergaben sie zu viele Möglichkeiten fahrlässig. Die Hausherren kamen nur selten zum Abschluss, können sich am Ende aber über den ersten Punkt im heimischen Stadion freuen.

Osnabrück - Rot-Weiß Erfurt 3:1 (1:0)
Nach fünf Spielen ohne Niederlage musste Rot-Weiß Erfurt beim VfL Osnabrück wieder mal eine Niederlage hinnehmen. 3:1 siegten die Lila-Weißen, die besonders in der zweiten Halbzeit einen gehörigen Zahn zulegten und durch Hohnstedt und Pisot zu ihrem ersten Heimsieg in dieser Spielzeit kamen.

Mainz II - Hansa Rostock 0:2 (0:0)
Der FC Hansa Rostock ist nach fünf sieglosen Spielen in Serie auf Erfolgskurs zurückgekehrt. Die Ostseestädter verdienten beim 2:0 in Mainz den dreifachen Punktgewinn durch eine im Vergleich zu den letzten Partien stark verbesserte Defensivleistung und die zielstrebigeren Angriffsaktionen. Die Rheinhessen bleiben durch die fünfte Saisonniederlage derweil im Tabellenkeller kleben.

Die aktuelle Tabelle der 3. Liga nach dem 7. Spieltag:
1. Chemnitz +6 14
2. Stuttg.Kickers +6 13
3. Dresden +4 13
4. Wiesbaden +2 13
5. Cottbus +3 12
6. Unterhaching +2 11
7. Sonnenhof +1 10
8. Duisburg ±0 10
9. Osnabrück -1 10
10. BVB II +2 9
11. Preußen +1 9
12. Erfurt +1 9
13. Holstein +1 9
14. Halle +2 8
15. Rostock -2 8
16. Bielefeld -2 8
17. Regensburg -5 8
18. F.Köln -4 4
19. Mainz II -8 4
20. Stuttgart II -9 4

Im Tippspiel der 3. Liga gibt es einen neuen Stern am Tipphimmel.
Mango wurde Tagestippspielsieger mit einer überragenden Punktezahl von 23 Punkten und verdrängte den Tabellenführer Matthias auf den 2. Rang.Die beiden trennen 14 Punkte.
Neu in den Top-drei ist AndreSVW, der zwei Punkte hinter dem Spitzenreiterverfolger liegt.
Das automatische Tippsystem Quicktipp hat sich neu im Oberhaus platziert. Der zweite Neueinsteiger inst Adorf.
Die beiden Tipper Tuvoc und Wolfgang Tillkorn räumten die Plätze in den Top Ten und machten den beiden Neueinsteigern Platz.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste nach dem 7. Spieltag der 3. Liga:
1. von 3. auf 1. gestiegen mango 88 20
2. von 1. auf 2. gefallen Matthias 77 4
3. von 2. auf 3. gefallen AndreSVW 75 6
4. von 7. auf 4. gestiegen rheugän.. 72 11
5. von 13. auf 5. gestiegen Quicktipp 71 17
6. von 4. auf 6. gefallen XRaulfi 69 2
7. von 5. auf 7. gefallen FCBTOM 69 4
8. von 6. auf 8. gefallen mary82 68 6
9. von 8. auf 9. gefallen Wolfgang.. 68 10
10. von 15. auf 10. gestiegen Robben-Fan 67 14

Die Gruppenrangliste:
Hier führen die Herthafans die Rangliste mit durchschnittlich 1,00 Punkten an. Dahinter stehen die Bayernfans mit 0,98 Durchschnittspunkten auf dem 2. Rang.
Auf dem 3. Platz stehen die Fans badischer Vereine mit 0,94 Punkten pro Spiel und dahinter auf dem 4. Rang die Schalkefans mit 0,88 Punkten.
Tabellenschlußlicht sind die VFB-Fans mit 0,73 Durchschnittspunkten.

In der Gesamtrangliste führt FCBTom die Rangliste um vier Punkte vor seinem Verfolger Matthias an, der noch am vergangenen Spieltagswochenende die Tabellenführung inne hatte.
Dahinter folgt dann XRaulfi, auch eine ehemalige Tabellenführerin in dieser Saison, mit einem Rückstand von sechs Punkten auf dem 3. Rang.

In der Ewigenrangliste geht es an der Tabellenspitze auch weiterhin etwas langweiliger zu.
Weiterhin führt Locke79 das Feld mit deutlichem Vorsprung an. Sein Verfolger Robben-Fan liegt momentan 74 Punkte hinter ihm.

In der 3. Liga gibt es keine Länderspielpause. Der 8. Spieltag beginnt am kommenden Samstagnachmittag dem 6. September um 14.00 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 936 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 7. Spieltag - 3. Liga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler