Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

3. Spieltag - 3. Liga

Kiel - Hansa Rostock 2:0 (0:0)
"Flutlicht, geile Kulisse, Derby - da brennt die Luft", hatte sich KSV-Verteidiger Hartmann auf das Ostsee-Derby zwischen Holstein Kiel und Hansa Rostock gefreut. Die
Erwartungen konnten die Akteure lange nicht erfüllen, bis der Fuß nach einer Stunde in Richtung Gaspedal wanderte: Erst stach Joker Breitkreuz direkt nach seiner Einwechslung für Holstein, dann nahm Hansa Kronholms Kasten unter Beschuss, bis Sané den Deckel draufmachte. Die Störche entschieden das Duell mit 2:0 für sich.

Halle - Fortuna Köln 0:2 (0:2)
Aufsteiger Fortuna Köln feierte mit einem 2:0 den ersten Sieg nach der Rückkehr in die 3. Liga. Der HFC war insgesamt das Team mit mehr Spielanteilen und traf in der zweiten Hälfte obendrein zweimal Aluminium, wurde jedoch durch die clevere Fortuna mit den beiden Treffern in der Schlussphase der ersten Hälfte eiskalt für Abwehrfehler bestraft.

Mainz II - MSV Duisburg 3:4 (0:2)
Eigentlich wollte die Reserve des 1. FSV Mainz 05 im Spiel gegen den MSV Duisburg kompakter stehen, doch daraus wurde nichts. Bereits nach fünf Minuten lagen die "Zebras" mit 2:0 vorne, auch nach dem Pausentee fingen sich die 05er noch zwei Tore ein. Durch eine furiose Aufholjagd hätte sich der FSV jedoch fast noch mit einem Punkt belohnt - am Ende stand ein 3:4.

Münster - Energie Cottbus 0:0 (0:0)
Preußen Münster und Energie Cottbus trennten sich insgesamt leistungsgerecht mit 0:0. Während der SCP in der ersten Hälfte ein wenig mehr vom Spiel hatte, allerdings das verletzungsbedingte Ausscheiden von Zenga verkraften musste, präsentierten sich die Lausitzer insbesondere in der Schlussphase der Partie zielstrebiger.

Osnabrück - Dynamo Dresden 2:2 (0:2)
Der VfL Osnabrück begann gegen Dynamo Dresden forsch. Die Sachsen hingegen fanden in der Anfangsphase nicht in die Partie, erzielten aber plötzlich die Führung und legten noch vor der Pause nach. Nach dem Pausentee jedoch ein ganz anderes Bild: Der VfL fand zurück in die Partie und kam durch die Tore von Salem und Menga zum Ausgleich.

Wehen WI - Borussia Dortmund II 1:0 (0:0)
In sprichwörtlich letzter Minute erzwang der SV Wehen Wiesbaden gegen Borussia Dortmunds U 23 noch einen 1:0-Sieg. Joker Kleinsorge gelang, was vorher all seine Kollegen auch aus bester Position nicht schafften: ein Tor. Die Hessen gehören damit weiter ungeschlagen der Spitzengruppe der dritten Liga an, während Schwarz-Gelb erstmals in dieser Runde als Verlierer vom Platz schlich.

Großaspach - Stuttgarter Kickers 1:1 (1:1)
Die SG Sonnenhof Großaspach bleibt in seiner ersten Drittligasaison weiterhin ungeschlagen: Im schwäbischen Duell mit den Stuttgarter Kickers fuhr der Aufsteiger dank eines Zauberfreistoßes von Rizzi einen Zähler ein (1:1). Dominanten Kickers fehlte es oft an der letzten Effizienz, um den zweiten Dreier in Serie nach Hause zu bringen.

Regensburg - SpVgg Unterhaching 0:2 (0:1)
Zumindest in der 3. Liga darf sich die Spielvereinigung Unterhaching die Nummer eins in Bayern nennen: Im Duell mit Jahn Regensburg sicherte sich die Elf von Ex-Nationalspieler Christian Ziege einen 2:0-Erfolg und überflügelte damit den Kontrahenten. Rückkehrer Thiel brachte seine Farben früh auf die Siegerstraße,Joker Widemann machte spät alles klar.

Erfurt - VfB Stuttgart II 3:1 (2:0)
Rot-Weiß Erfurt geht mit 3:1 gegen die Zweitvertretung des VfB Stuttgart erstmals in dieser Saison als Sieger vom Platz. Ein eiskalter Doppelschlag kurz vor der Pause legte den Grundstein für den Dreier, den Joker Brandstetter nur noch veredeln musste. Die Schwaben hingegen bleiben nach einer vor allem in den Offensive schwachen Leistung Tabellenschlusslicht. Auch nach drei Spielen herrscht auf dem Punktekonto gähnende Leere.

Chemnitz - Arminia Bielefeld 0:0 (0:0)
Durch ein 0:0 gegen Arminia Bielefeld behauptete der Chemnitzer FC zumindest bis zum Mittwoch die Tabellenführung und blieb zudem auch im dritten Saisonspiel ohne Gegentor. Gegen die defensiv sehr solide postierten Ostwestfalen entwickelte sich eine ereignisarme Partie, die durch eine zweifelhafte Gelb-Rote Karte gegen Kluge in der zweiten Hälfte ein wenig Aufregung erfuhr.

Die aktuelle Tabelle des 3. Spieltag der 3. Liga:
1. Chemnitz +5 7
2. Dresden +3 7
3. Wiesbaden +2 7
4. Unterhaching +2 5
5. Holstein +2 5
6. Sonnenhof +1 5
7. Preußen +2 4
8. Erfurt +1 4
F.Köln +1 4
Stuttg.Kickers +1 4
11. Cottbus ±0 4
BVB II ±0 4
13. Duisburg -1 4
14. Rostock -1 4
15. Bielefeld -3 4
16. Halle -1 3
17. Regensburg -2 3
18. Mainz II -2 1
19. Osnabrück -4 1
20. Stuttgart II -6 0

Tagestippspielsieger wurde an diesem Spieltag Tuvoc mit 15 Punkten.
Dies beförderte ihn auf nach einem Sprung um insgesamt sechzehn Ränge auf den 11. Platz.
In der Saisonrangliste haben wir seit diesem Spieltag einen neuen Tabellenführer. FCBTom führt die Rangliste mit drei Punkten Vorsprung vor XRaulfi an, die die Spitzenposition nach zwei Spieltagen abgeben mußte.
Neu in den Top drei ist LHSInstitut auf dem 3. Rang. Er kletterte um drei Platzierungen nach oben.
Nachdem das automatische Tippsystem Quicktipp Tagestippspielsieger am 1. Spieltag der 2. Bundesliga wurde konnte es sich an diesem Spieltag um vier Platzierungen hoch arbeiten und liegt jetzt auf dem 9. Rang.
Dies war auch gleichzeitig der einzige Neueinstieg in die Top Ten. Dafür mußte Tipphexchen das Feld räumen. Sie rutschte um fünf Ränge auf den 12. Platz ab und muß nun bis zum nächsten Spieltag warten um den Neueinstieg ins Oberhaus zu versuchen.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste nach dem 3. Spieltag der 3. Liga:
1. von 3. auf 1. gestiegen FCBTOM 38 14
2. von 1. auf 2. gefallen XRaulfi 35 5
3. von 6. auf 3. gestiegen lhsinsti.. 33 11
4. von 9. auf 4. gestiegen Matthias 32 11
5. von 12. auf 5. gestiegen Locke79 30 10
6. von 11. auf 6. gestiegen mary82 29 9
7. von 2. auf 7. gefallen mango 29 2
8. von 3. auf 8. gefallen mirmir 29 5
9. von 13. auf 9. gestiegen Quicktipp 29 10
10. 10. Platz beibehalten Mainzerin 28 7

Die Gruppenrangliste wird von den Herthafans angeführt. Sie kommen auf 1,04 Durchschnittspunkte.
Verfolgt werden sie mit einigem Abstand von den Fans badischer Vereine mit 0,91 Durchschnittspunkte.
Die Bayernfans kommen auf 0,86 auf dem 3. Rang und die VFB-Fans auf dem 4. Platz auf 0,83 Durchschnittspunkte.
Schlußlicht in der Gruppenrangliste des Tippspiels der 3. Liga sind die Schalkefans mit einer durchschnittlichen Punktzahl von 0,73 Punkten.

In der Gesamtrangliste gibt es ebenfalls einen neuen Tabellenführer wie auch in der Saisonrangliste.
FCBTom führt die Rangliste nun vor Quicktipp um vier Punkte an. Die bisherige Tabellenführerin XRaulfi liegt auf dem 3. Rang mit der gleichen Punktzahl.

In der Ewigenrangliste des Tippspiels der 3. Liga gibt es in den Top drei keine Änderungen. Locke79 führt die Tabelle mit konfortablen Vorsprung an vor Robben-Fan gefolgt von Chancentod.

Der 4. Spieltag der 3. Liga beginnt bereits am kommenden Samstag dem 9. August um 14.00 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 960 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 3. Spieltag - 3. Liga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler