Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

2. Spieltag - 3. Liga

Cottbus - Dynamo Dresden 1:3 (0:3)
Dynamo Dresden hat das Duell der Absteiger beim FC Energie Cottbus mit 3:1 gewonnen und den zweiten Sieg in Folge gefeiert. Durch einen besonders vor der Pause couragierten Auftritt und drei blitzsaubere Kopfballtore gegen indisponierte Hausherren gewannen die
Sachsen im Stadion der Freundschaft verdient. Der eingewechselte Kaufmann betrieb nur noch Ergebniskosmetik.

Chemnitz - VfL Osnabrück 2:0 (0:0)
Die Chemnitzer fahren den zweiten Dreier der laufenden Spielzeit ein. Die Sachsen gewannen am 2. Spieltag mit 2:0 gegen den VfL Osnabrück, das sich ohne Punkt in der bisherigen Runde im Keller befindet. Ein Knackpunkt der Partie war sicherlich die Rote Karte für VfL-Innenverteidiger Ornatelli in der 36. Minute. In Überzahl spielte der CFC geduldig nach vorne und wurde durch Türpitz und Finks Elfmetertor belohnt.

Dortmund II - Holstein Kiel 2:2 (2:1)
Die U 23 von Borussia Dortmund startete furios in das Spiel gegen Holstein Kiel. Bereits nach sieben Minuten führte die Elf von David Wagner 2:0. Der BVB ließ anschließend jedoch nach, Kiel kam zurück in die Partie. Nach der Pause verflachte das Spiel jedoch zunehmend, Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware.

VfB II - Preußen Münster 0:3 (0:1)
Preußen Münster hat im zweiten Saisonspiel den ersten Dreier eingefahren. Das Gründungsmitglied der Bundesliga sicherte sich zu Gast bei der Zweitvertretung des VfB Stuttgart einen auch in der Höhe verdienten 3:0-Sieg, an dem ein kurz vor der Pause eingewechselte Spieler entscheidenden Anteil hatte.

Stuttg. Kick. - Jahn Regensburg 3:1 (2:1)
Die Stuttgarter Kickers haben in einer ordentlichen Partie Jahn Regensburg mit 3:1 niedergerungen. Nach der frühen Führung durch Aosmann für den Jahn erholten sich die Oberpfälzer von einem schnellen Doppelschlag durch Stein und Badiane nicht mehr, ehe Braun spät den Heimsieg für die Kickers eintütete.

Bielefeld - Hallescher FC 1:5 (1:1)
Mit einem 5:1-Sieg bei Arminia Bielefeld entführte der Hallesche FC alle drei Punkte aus Ostwestfalen. Nach einer ausgeglichen ersten Hälfte gelangen die Saalestädter durch zwei Eckbälle auf die Siegerstraße, der eingewechselte Osawe sorgte mit zwei Treffern für die endgültige Entscheidung. Durch die deutliche Niederlage erhielten die Aufstiegsambitionen der Arminia einen ersten Dämpfer.

F. Köln - 1. FSV Mainz 05 II 2:2 (1:1)
Trotz zweimaliger Führung reichte es für Fortuna Köln im Heimspiel gegen die U23 von Mainz 05 nur zur einem 2:2. Die Domstädter warten damit ebenso wie auch der FSV nach zwei Partien auf den ersten Sieg in dieser Saison. Weil sicherte mit einem in der Schlussphase verwandelten Foulelfmeter seinem Team immerhin einen Punkt.

Haching - SV Wehen Wiesbaden 3:3 (2:0)
Beim 3:3 zwischen Unterhaching und Wiesbaden erwischten die Hausherren den besseren Start, zwei Standards führten zu zwei Toren für die SpVgg, der SVWW agierte in Hälfte eins offensiv schwach. Im zweiten Durchgang jedoch ein völlig verändertes Bild: Wehen offensiv mutig, ein Patzer von Zetterer bescherte den Anschlusstreffer. Wenig später folgte sogar der Ausgleich, dann aber geschah Seltenes: Das Spiel wurde wegen drohenden Unwetters unterbrochen. Nach Wiederanpfiff folgten noch zwei weitere Tore und rundeten ein verrücktes Fußballspiel ab.

Duisburg - SG Sonnenhof Großaspach 1:1 (1:1)
Der MSV Duisburg stürmte und stürmte, kam aber gegen die völlig überforderte und in der letzten halben Stunde sogar in Unterzahl spielende SG Sonnenhof Großaspach nur zu einem 1:1. Die Zebras hatten Chancen en masse, scheiterten aber immer wieder am starken Torhüter Kevin Kunz und trafen insgesamt vier Mal das Aluminium.

Rostock - Rot-Weiß Erfurt 1:1 (0:0)
Der FC Hansa Rostock und Rot-Weiß Erfurt trennten sich an der Ostsee mit einem leistungsgerechten 1:1-Remis. Die Thüringer schnupperten in diesem Ostduell gegen kampfstarke Vollmann-Schützlinge einige Minuten am ersten Saisonsieg, ehe ein RWE-Verteidiger zur tragischen Figur wurde.

Die aktuelle Tabelle der 3. Liga nach dem 2. Spieltag:
1. Chemnitz +5 6
2. Cottbus +2 4
3. Rostock +1 4
Wiesbaden +1 4
5. BVB II +1 4
6. Sonnenhof +1 4
7. Dresden +1 4
8. Preußen +2 3
9. Halle +1 3
10. Stuttg.Kickers +1 3
11. Regensburg ±0 3
12. Bielefeld -3 3
13. Unterhaching ±0 2
14. Holstein ±0 2
15. Mainz II -1 1
F.Köln -1 1
17. Erfurt -1 1
18. Duisburg -2 1
19. Osnabrück -4 0
Stuttgart II -4 0

Am 2. Spieltag der 3. Liga gab es bei Tommis Tippspiel mal wieder zwei Tagestippspielsieger mit jeweils 12 Punkten.
Zum einen ist das LHSInstitut und zum anderen rheugännemer.
Natürlich machten beide durch diesen Erfolg einen großen Sprung nach vorne, wenngleich die erreichten 12 Punkte eine magere Ausbeute sind.
Für rheugännemer ging es um elf Platzierungen aufwärts auf den 7. Rang und für LHSInstitut um zehn auf den 6. Rang.
Obwohl wir noch ganz am Anfang der Saison sind und in der Regel die Platzierungen sehr schnell vertauscht werden, haben es die Top 3 geschafft ihre Plätze zu behaupten. So ist die Tagestippspielsiegerin des 1. Spieltags XRaulfi weiterhin Tabellenführerin gefolgt von Mango und Bullemann. Allerdings ist der Punkteabstand zur Spitzenreiterin bis auf drei Punkte zusammengeschmolzen.
Ebenfalls gehört ab diesem Spieltag MirMir zu den Top 3 dazu. Sie sprang um sieben Platzierungen auf den 3. Rang, wo sie jetzt bis zum nächsten Spieltag gemeinsam mit Bullemann gastiert.
Punktgleich liegt FCBTom ebenfalls auf dem 3. Rang.
Einen ziemlich großen Tabellenrutsch nach unten mußte Matthias über sich ergehen lassen. Er rutschte um fünf Ränge auf den 9. Platz und konnte sich gerade noch so im Oberhaus halten.
Neueinsteiger gab es an diesem 2. Spieltag nicht und damit auch keine Tipperinnen oder Tipper die das Oberhaus verlassen mußten.

Die Top Ten der Saisonrangliste nach dem 2. Spieltag der 3. Liga:
1. 1. Platz beibehalten XRaulfi 30 2
2. 2. Platz beibehalten mango 27 10
3. 3. Platz beibehalten bullemann 24 7
von 10. auf 3. gestiegen mirmir 24 12
von 7. auf 3. gestiegen FCBTOM 24 11
6. von 16. auf 6. gestiegen lhsinsti.. 22 12
7. von 9. auf 7. gestiegen Tipphexc.. 21 9
von 18. auf 7. gestiegen rheugän.. 21 12
9. von 4. auf 9. gefallen Matthias 21 7
10. 10. Platz beibehalten Mainzerin 21 9

Die Gruppenrangliste:
1. Herthafans 1,11 D-Punkte
2. Fans badischer Vereine 1,10 D-Punkte
3. Schalkefans 0,84 D-Punkte
4. Bayernfans 0,83 D-Punkte
5. VFB-Fans 0,80 D-Punkte

In der Gesamtrangliste gibt es eine Kuriosität die wir in den gesamten Spielzeiten von Tommis Tippspiel noch nicht hatten.
Tabellenführer der Gesamtrangliste ist das automatische Tippsystem Quicktipp. Quicktipp führt die Gesamtrangliste vor XRaulfi um einen Punkt an.
Tabellen dritter ist FCBTom und auf dem 4. Rang steht MirMir mit knappen Punkterückstand zur Tabellenspitze.
Unseren neuen Tippspiel-Teilnehmerinnen und -Teilnehmern sei gesagt, daß die Gesamtrangliste die Tabelle aller Punkte dieser Saison ist. Wer also hier die Nummer Eins ist, der ist halt in der aktuellen Saison der erfolgreichste Tipper bei Tommis Tippspiel.

In der Ewigenrangliste hat sich natürlich noch nichts an der Spitze verändert. Locke79 führt das Feld weiterhin klar und deutlich vor Verfolger Robben-Fan an. An Tabellenplatz drei liegt dann Chancentod.

Damit noch der Hinweis auf den nächsten Spieltag. Dieser beginnt am Dienstag dem 5. August um 19.00 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 947 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 2. Spieltag - 3. Liga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler