Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

1. Spieltag - 3. Liga

Münster - Hansa Rostock 3:4 (1:4)
Die Preußen aus Münster starteten mit einem Heimspiel gegen den FC Hansa Rostock in die Saison 2014/15. Die Partie begann mit einem furiosem Auftakt für die Hansa-Kogge, die
nach einer frühen Führung weiter Dampf machte und noch weitere drei Tore erzielte. Mit einem 4:1 ging es in die Pause. Die zweite Halbzeit startete weniger hektisch, dann schlug aber die Stunde des SCP: Erst traf Piossek nach einem Standard, dann Reichwein - und schon stand es 3:4. Letztendlich brachten die Rostocker die Führung aber über die Zeit.

Großaspach - Fortuna Köln 2:1 (1:1)
Ein reines Aufsteiger-Duell lieferten sich die SG Sonnenhof Großaspach und Fortuna Köln. In einer ausgeglichener ersten Hälfte gingen die Gäste zunächst in Führung, die SGS erzielte kurz vor der Pause den Ausgleichstreffer. In der zweiten Halbzeit traf Senesie zum 2:1. Ein entschedender Treffer für den Gastgeber, der zum Auftakt einen Dreier einfuhr.

Osnabrück - Energie Cottbus 1:3 (0:1)
Das Samstagabendspiel bestritten mit dem VfL Osnabrück und Energie Cottbus zwei ehemalige Zweitligisten. In der ersten Hälfte hatte die Partie qualitativ jedoch wenig zu bieten. Die Lausitzer erwischten den besseren Start und gingen verdient in Führung, vor allem offensiv agierte der VfL enttäuschend. Nach Wiederanpfiff nutzte Cottbus die sich bietenden Räume aus, Salems Treffer kurz vor Ende war nur Ergebniskosmetik.

Halle - Chemnitzer FC 0:3 (0:1)
Der Hallesche FC empfing zum Auftakt die "Himmelblauen" aus Chemnitz. Der HFC fand zu Beginn besser in die Partie, Chemnitz wurde aber zunehmend stärker und ging nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mit wenig Torchancen in der Nachspielzeit mit 1:0 in Führung. Nach Wiederanpfiff begannen die Hallenser forsch, fanden aber kein Mittel gegen die defensiv agierenden Himmelblauen, die in der Schlussphase noch auf 3:0 erhöhten.

Dresden - VfB Stuttgart II 2:1 (2:0)
Absteiger Dresden gegen das Nachwuchsteam des VfB Stuttgart - von der reinen Ausgangslage her eine klare Angelegenheit. Doch die Frage war natürlich vorab, wie die SGD den Start in die 3. Liga angeht und wie sich das veränderte Team der Sachsen präsentieren wird. Die Antwort: gut. Die Sachsen nämlich agierten über die gesamte Spieldauer souverän, profitierten von einem Eigentor und legten noch in der ersten Hälfte zum 2:0-Endstand nach. Den Gästen aus Stuttgart fehlte es einfach an den entscheidenden Mitteln.

Erfurt - Borussia Dortmund II 1:2 (0:1)
Erfurt und Dortmund II kennen sich nun schon einige Zeit lang, schließlich standen sich beide Teams schon die letzten Jahre in der 3. Liga gegenüber. Nach den bislang sechs Aufeinandertreffen, in denen vier RWE und zwei der BVB gewonnen hatte, entschieden dieses Mal die Westfalen die Partie für sich. Die Torschützen: Harder und Jordanov, die für ihre Farben jeweils zu günstigen Zeitpunkten trafen. Die Thüringer legten demnach einen nicht eingeplanten Fehlstart zu Hause hin - Judt, Tyrala & Co. waren sichtlich bedient.

Kiel - SpVgg Unterhaching 0:0 (0:0)
Ein deutlicher Schritt nach vorne: Nachdem die SpVgg Unterhaching in der vergangenen Saison in Kiel unter die Räder kam (0:4), erkämpfte sich die Elf von Christian Ziege zum Saisonauftakt ein torloses Remis an der Ostsee. Beide Mannschaften hatten hierbei ihre Drang- und Schwächeperioden, sodass die Punkteteilung letztlich in Ordnung ging.

Mainz II - Arminia Bielefeld 1:2 (1:1)
Dank eines Last-Minute-Treffers von Hemlein feiert die Arminia einen Auftaktsieg. Im Duell der Liganeulinge erwischte der Aufsteiger aus Mainz den besseren Start und ging durch Bouziane sehenswert in Führung. Absteiger Bielefeld fand lange nicht ins Spiel und wurde erst kurz vor der Pause von Goalgetter Klos wieder zurück in die Partie gebracht. Danach gab es Möglichkeiten auf beiden Seiten - Hemlein nutzte die letzte in der Schlussminute.

Regensburg - MSV Duisburg 3:1 (2:1)
Im Duell der Trainer-Debütanten hatte Regensburgs Alexander Schmidt gegenüber Duisburgs Gino Lettieri die Nase vorn. Sein SSV Jahn startete mit zwei frühen Treffern in die neue Spielzeit, woraufhin sich der MSV zwar zurück in die Begegnung kämpfte, sich letztlich allerdings zurecht mit 1:3 geschlagen geben musste. Die Integration der vielen Neuen ist den Zebras demnach zum Auftakt nicht gelungen.

Wehen WI - Stuttgarter Kickers 2:1 (0:1)
Der SV Wehen Wiesbaden ist mit einem Heimsieg in die neue Drittliga-Spielzeit gestartet. Dabei waren die Gäste aus Stuttgart vor allem in der ersten Hälfte die klar bessere Mannschaft und gingen durch Fennels Traumtor verdient in Führung. Als Braun einen Hundertprozenter leichtfertig vergab, schlug der SVWW eiskalt zu und drehte die Partie.

Die Tabelle des 1. Spieltags der 3. Liga:
1. Chemnitz +3 3
2. Regensburg +2 3
Cottbus +2 3
4. Rostock +1 3
5. Bielefeld +1 3
Sonnenhof +1 3
BVB II +1 3
Wiesbaden +1 3
Dresden +1 3
10. Holstein ±0 1
Unterhaching ±0 1
12. Preußen -1 0
13. Erfurt -1 0
Stuttg.Kickers -1 0
Stuttgart II -1 0
Mainz II -1 0
F.Köln -1 0
18. Duisburg -2 0
Osnabrück -2 0
20. Halle -3 0

Damit komme ich zu den Geschehnissen bei Tommis Tippspiel.
Unsere erste Tagestippspielsiegerin heißt XRaulfi. Sie schaffte an diesem 1. Spieltag immerhin 28 Punkte.
Diese Punktzahl hatte sie bereits am Samstagabend nach den ersten acht Spelen.
Sie konnte ihr Punktekonto nach den beiden Sonntagspielen nicht mehr verbessern.
Natürlich sagt die Top-Ten-Rangliste unten längst noch nichts darüber aus wer am Ende oben stehen wird. Wie in jedem Jahr sind die Platzierungswechsel bis zum etwa 10 Spieltag doch recht heftig teilweise.
Aber einfach mal zum Überblick bekommt ihr hier natürlich hier die erste Rangliste der 3. Liga.

Die Top Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 3. Liga nach dem 1. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten XRaulfi 28 28
2. 2. Platz beibehalten mango 17 17
3. 3. Platz beibehalten bullemann 17 17
4. 4. Platz beibehalten Matthias 14 14
5. 5. Platz beibehalten Balou 13 13
5. Platz beibehalten Locke79 13 13
7. 7. Platz beibehalten FCBTOM 13 13
8. 8. Platz beibehalten Admin 13 13
9. 9. Platz beibehalten Tipphexc.. 12 12
10. 10. Platz beibehalten Mainzerin 12 12
10. Platz beibehalten mirmir 12 12

Die Gruppenrangliste:
1. Fans badischer Vereine 1,50 Durchschnittspunkte
2. VFB-Fans 1,10 Durchschnittspunkte
3. Hertha-Fans 1,00 Durchschnittspunkte
4. Bayernfans 1,00 Durschschnittspunkte
5. Schalkefans 0,98 Durchschnittspunkte

Ein Blick auf die Gesamtrangliste lohnt sich noch nicht, weil in den anderen Ligen noch nicht gespielt wurde.

Der nächste Spieltag der 3. Liga findet am 2. August statt.

Dieser Artikel wurde bereits 927 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 1. Spieltag - 3. Liga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler