Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

19. Spieltag - 2. Bundesliga

Ingolstadt - 1. FC Kaiserslautern 1:2 (1:1)
Im letzten Spiel vor der Winterpause hat sich der 1. FC Kaiserslautern zurück auf den
Relegationsaufstiegsplatz geschoben - nach drei Niederlagen in Serie entführten die Roten

Teufel drei Punkte (2:1) aus Ingolstadt. Der FCI hielt lange mit und durchaus offensiv dagegen. Den Unterschied machte aber Stürmer Simon Zoller, der einen Doppelpack schnürte

und damit mit insgesamt zehn Treffern als bester Schütze der 2. Liga überwintert.

Düsseldorf - 1. FC Köln 2:3 (0:2)
Köln entschied das rheinische Derby gegen Düsseldorf verdient zu seinen Gunsten. Die Geißböcke ließen den Rivalen zunächst überhaupt nicht zur Entfaltung kommen und zeigten

letztlich nicht nur im ersten Durchgang im Angriff den entscheidenden Qualitätsunterschied auf. Nachdem sich auch Fortunas Offensivduo nicht hatte lumpen lassen, konterte die

spielerisch bessere Stöger-Elf mit dem Siegtreffer eine Viertelstunde vor dem Ende.

Fürth - VfR Aalen 1:0 (0:0)
Zum letzten Aufgalopp vor Weihnachten und in diesem Fußballjahr sahen die Zuschauer in der Fürther Trolli-Arena anfangs ein zähes Fußballspiel zwischen der SpVgg und dem VfR

Aalen. Die Gäste wurden mit Beginn des zweiten Durchgangs besser und vergaben tolle Gelegenheiten, mit denen sie sich den absolut verdienten Punkt nicht sichern konnten.

Füllkrug nutzte dagegen Fürths zweite Großchance - Stieber vergab noch einen Elfmeter.

Paderborn - Energie Cottbus 1:0 (0:0)
Der SC Paderborn hat sich mit einem 1:0-Erfolg gegen Energie Cottbus in die Spielpause verabschiedet und wird im oberen Tabellenteil überwintern. Im Duell mit dem

Tabellenschlusslicht taten sich die Ostwestfalen über weite Strecken schwer, ehe Hünemeier gegen seinen Ex-Klub traf. Energie hingegen geht schweren Zeiten entgegen. In der

Winterpause sollen durch die Neuverpflichtung von Co-Trainer Jörg Böhme neue Impulse gesetzt werden. Mit acht Zählern Rückstand auf den Relegationsplatz muss in der Lausitz

allerdings auch dringend etwas passieren.

Union - Arminia Bielefeld 4:2 (3:1)
In der Hauptstadt bekamen die Fans bei der Partie zwischen Union Berlin und Arminia Bielefeld ein vorweihnachtliches Spektakel serviert. Klos brachte die Gäste mit dem 9.

Kopfballtreffer der Ostwestfalen in Front, ehe die Köpenicker eiskalt zurückschlugen und sich das Spiel nicht mehr aus der Hand nehmen ließen. Während die Hauptstädter

weiterhin vom Aufstieg träumen können, stecken die Ostwestfalen über den Jahreswechsel hinweg in akuter Abstiegsangst.

FSV Frankfurt - 1860 München 2:2 (1:1)
In einer Partie auf mäßigem Niveau trennten sich der FSV und 1860 mit einem unter dem Strich gerechten Remis. Die initiativere Möhlmann-Elf ging verdient in Führung, musste

aber durch Feldverweis und Ausgleich kurz vor der Pause zwei Nackenschläge einstecken. Nach der nicht unverdienten Führung durch Yelens Freistoß wähnte sich Frankfurt fast am

Ziel, weil sich die Löwen doch arg zahnlos präsentierten, ehe ein Fernschuss doch noch den Ausgleich brachte.

St. Pauli - Karlsruher SC 0:2 (0:0)
Der Karlsruher SC hat das sportlich sehr erfolgreiche Jahr 2013 mit einem Sieg beschlossen. Die Badener gewannen das Verfolgerduell beim FC St. Pauli mit 2:0 und profitierten

dabei besonders von ihrer konsequenten Defensivarbeit. Die Hamburger hingegen wirkten über weite Strecken ratlos und fanden keine Mittel, die KSC-Defensive zu überwinden.

Somit muss St. Paulis Interimstrainer Roland Vrabec mit einer Niederlage in die Vertragsverhandlungen gehen.


Dresden - VfL Bochum 0:0 (0:0)
Dynamo Dresden blieb zwar auch im siebten Heimspiel in Folge ungeschlagen, musste sich in einem mäßigen Spiel gegen den VfL Bochum aber mit einer Nullnummer abfinden. Tore

fielen zwar keine, für Diskussionsstoff war dennoch gesorgt: Ein Platzverweis ließ dabei die Emotionen der Heim-Fans aufkochen. Sportlich war es ein leistungsgerechtes Remis,

das weder den Sachsen noch den Bochumern wirklich weiter hilft.

Sandhausen - Erzgebirge Aue 1:0 (1:0)
Der 100. Dreier in der 2. Bundesliga muss für den FC Erzgebirge Aue weiterhin warten - mindestens bis ins Jahr 2014. Im Gastspiel zum Jahresausklang in Sandhausen verpassten

die Veilchen durch das 0:1 jedoch nicht nur diese Marke, sondern auch eine leichte Befreiung aus dem absoluten Abstiegskampf. Von diesem konnte sich der SVS dagegen weiter

distanzieren und feiert demnach in der Weihnachtspause einen absolut gelungenen Punkteschnitt.

Die aktuelle Tabelle der 2. Bundesliga nach dem 19. Spieltag:
1. Köln +22 39
2. Fürth +13 35
3. Karlsruhe +9 31
4. Union Berlin +6 31
5. St.Pauli +3 31
6. Paderborn ±0 29
7. K'lautern +11 28
8. 1860 -3 28
9. Sandhausen ±0 27
10. Düsseldorf -8 25
11. Bochum -2 23
12. Aalen -4 23
13. FSV Frankf. -2 21
14. Ingolstadt -7 21
15. Bielefeld -9 21
16. Aue -9 21
17. Dresden -9 21
18. Cottbus -11 13

Der letzte Tagestippspielsieger des Tippspiels der 2. Bundesliga wurde Chancentod mit 20 Punkten.
Bei Chancentod sieht man in den letzten vier oder fünf Spieltagen einen deutlichen Aufwärtstrend in allen Tippligen. So setzte er seine erfolgreiche Serie auch hier im

Tippspiel der 2. Bundesliga fort.
Durch diesen Erfolg stieg er in der Saisonrangliste um drei Ränge auf den 6. Platz.
Das Führungstrio der Saisonrangliste konnte seine Platzierungen beibehalten. Die Rangliste wird weiterhin von Heine angeführt. Sein Vorsprung vor Vegalein beträgt jedoch nur

zwei Punkte.
Nur einen Punkt dahinter folgt dann schon Chemiker1997 auf dem 3. Platz.
Für AndreSVW ging es um zwei Platzierungen hoch auf den vierten Rang nach oben. Sein Punkterückstand auf das Führungstrio beträgt ebenfalls nur ein Pünktchen.
Punktgleich liegt dann auf dem 5. Rang Xraulfi, für die es an diesem Spieltag um einen Rang nach unten ging.
Dann folgt ein größeres Punkteloch zu unserem Tagestippspielsieger Chancentod auf dem 6. Rang von neun Punkten. Aber bei seinem momentan guten Tipplauf hat er alle

Möglichkeiten diesen Rückstand aufzuholen.
Neu im Oberhaus der Saisonrangliste konnte sich DCCORP platzieren. Er sprang um zwei Ränge auf den 9. Platz.
Gustav hingegen konnte sich nicht in den Top Ten halten und fiel um zwei Plätze auf den 12. Rang.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga nach dem 19. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten heine 206 11
2. 2. Platz beibehalten vegalein 204 13
3. 3. Platz beibehalten chemiker.. 203 12
4. von 6. auf 4. gestiegen AndreSVW 202 18
5. von 4. auf 5. gefallen XRaulfi 202 14
6. von 9. auf 6. gestiegen Chancentod 193 20
7. von 5. auf 7. gefallen clausi12 193 7
8. von 7. auf 8. gefallen berti2010 191 10
9. von 11. auf 9. gestiegen dccorp 188 17
10. von 8. auf 10. gefallen werderfan 186 12

Die Gruppenrangliste:
1. Werderfans 170 1 186 1,09
2. Fans badischer Vereine 1773 11 1824 1,03
3. Schalkefans 677 4 686 1,01
4. Bayernfans 680 4 668 0,98
5. VFB-Fans 156 1 134 0,86
6. Herthafans 332 2 214 0,64

In der Ewigenrangliste liegt Chancentod weiterhin ungefährdet auf dem 1. Rang und ist damit aktuell der beste Tipper des Tippspiels der 2. Bundesliga bei Tommis Tippspiel.
Nach einem recht großen Punkteabstand von 32 Punkten folgt dann auf dem 2. Rang Xraulfi.
Danach folgt dann im Abstand von einem Punkt Chemiker1997 auf dem 3. Rang.

In der Gesamtrangliste spiegelt sich der Aufwärtstrend von Chancentod recht deutlich wieder.
Unser bester Tipper ist weiterhin Clausi12, der diese Rangliste schon sehr lange dominiert hat. Jedoch ist Chancentod mittlerweile direkt hinter ihm auf dem 2. Rang. Der

Vorsprung von weit über 30 Punkten ist mittlerweile auf 23 Punkte zusammengeschrumpft.
Ebenfalls nur zwölf Punkte dahinter liegt Heine auf dem 3. Rang.

Die 2. Bundesliga macht eine längere Winterpause als die 1. und 3. Liga. Der 20. Spieltag der 2. Bundesliga beginnt am 7. Februar 2014 um 18.30 Uhr.
Die Reminder gehen euch zur Tipperinnerung wieder pünktlich zu.

Damit bin ich durch mit meinen Informationen für dieses Jahr. Es bleibt mir nur noch euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr

zu wünschen Ich hoffe das neue Jahr wird es gut mit euch meinen und euch viel Gesundheit, Zufriedenheit und Glück bringen.
Außerdem möchte ich noch einige Dankesworte aussprechen.
Als erstes bedanke ich mich ganz herzlich bei unserem Mittipper Wolfgang Tillkorn, der auch für diese Saison wieder geholfen hat Preise in Form von Gutscheinen zu besorgen.

Vielen Dank für deine Unterstützung immerwieder.
Dann möchte ich einen herzlichen Dank an unsere Mittipperin Mary82 und an unseren Mittipper KSC ausrichten. Mary82 vielen Dank dafür das euer Gesangsduo bereits zum zweitenmal

einen Preis gespendet habt und ebenfalls für das Schreiben des Ergebnisnewsletters des Bundesliga-Tippspiels. Auch dir KSC meinen herzlichen Dank für deine Hilfe bei der

Administration und die Übernahme des Tippspiels der 3. Liga.
Wichtig ist mir auch mich bei unseren Sponsoren zu bedanken. Als erstes wäre da unser Hauptsponsor Handytech, die mit dem MP3- und Daisyplayer PTP1 einen wirklich großzügigen

Preis spendiert haben. Herzlichen Dank dafür.
Als zweites bedanke ich mich dann noch herzlich bei der Blidnenführundschule Stranz aus Plauen und dem Internetvideorekorder Bong.TV für ihre spendierten Preise.
Ohne all die genannten Menschen und Organisationen bzw. Firmen würde das Tippspiel längst nicht soviel Spaß machen wie es das tut.

Dieser Artikel wurde bereits 1085 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 19. Spieltag - 2. Bundesliga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler