Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

18. Spieltag - 2. Bundesliga

TSV 1860 - FC St. Pauli 0:2 (0:1)
Das Verfolgerduell zwischen 1860 München und dem FC St. Pauli entschieden die Hamburger
aufgrund einer starken zweiten Halbzeit verdient mit 2:0 für sich. Zwar waren die Löwen fast über die komplette Distanz spielbestimmend, zeigten sich vor dem gegnerischen Tor aber zahnlos. Ganz anders die konternden Kiez-Kicker: Nöthe und Bartels schlugen eiskalt zu und ballerten die Hanseaten so auf den Relegationsaufstiegsplatz.

Aue - FC Ingolstadt 04 0:0 (0:0)
Noch nie konnte diese Partie zwischen Aue und Ingolstadt das Heimteam gewinnen - auch dieses Mal nicht, die Begegnung endete 0:0. Groß verbuchte zwar einen regulären Treffer, der vom Schiedsrichtergespann nicht anerkannt wurde. Die zweiten 45 Minuten lebten einzig von der Spannung, da die Gäste fragwürdig in Unterzahl gerieten und zur Defensive gezwungen wurden.

Karlsruhe - FSV Frankfurt 3:3 (3:0)
Karlsruhe verspielte gegen Frankfurt einen sicheren Vorsprung. Der FSV hatte zunächst der Spielstärke und Beweglichkeit der Badener kaum etwas entgegenzusetzen und lag zur Pause fast aussichtslos hinten. Doch die Kauczinski-Elf nahm zu früh den Fuß vom Gaspedal, fand den Faden überhaupt nicht mehr und kassierte gegen die aufgewachten Hessen für zu große Passivität tatsächlich noch die Quittung.

Bielefeld - SpVgg Greuther Fürth 4:1 (1:1)
Arminia Bielefeld durfte erstmals nach fünf Spielen auf der Alm wieder jubeln. Die Ostwestfalen kämpften die SpVgg Greuther Fürth mit 4:1 nieder und springen auf einen Nicht-Abstiegsplatz. Die Franken indes kassierten die höchste Saisonniederlage, bleiben aber dennoch Zweiter. Ausschlaggebend für den Arminen-Erfolg war Vorlagengeber und Torschütze Lorenz.

Cottbus - Fortuna Düsseldorf 1:3 (1:1)
Schlusslicht Cottbus konnte in einer fairen Partie auch gegen Düsseldorf den Bock nicht umstoßen. Das engagierte Energie kassierte nach früher Führung bei der einzigen Tormöglichkeit der effizienten Fortuna im ersten Durchgang den schnellen Ausgleich und konnte danach sein Chancenplus nicht ummünzen. Die Fortuna dagegen nutzte ihre Möglichkeiten bei Abwehrpatzern des FCE eiskalt und sicherte sich nicht unverdient den zweiten Sieg unter Interimscoach Oliver Reck.

Bochum - 1. FC Union Berlin 0:4 (0:2)
Nach fünf Ligaspielen ohne Sieg kam Union Berlin zu einem hochverdienten 4:0-Auswärtssieg in Bochum. Gegen den zahnlosen und obendrein defensiv sehr anfälligen VfL waren es ausgerechnet die etatmäßigen Ersatzkräfte bei den Berlinern, die die Köpenicker auf Kurs brachten.

Aalen - SV Sandhausen 0:0 (0:0)
Leider liegt hier kein Kurzbericht vor!

K'lautern - SC Paderborn 07 0:1 (0:0)
Die Mini-Krise beim 1. FC Kaiserslautern verschärft sich: Gegen den SC Paderborn setzte es aufgrund eines folgeschweren Patzers von Matmour die dritte Niederlage in Serie (0:1). Damit könnten die Verfolger bereits dieses Wochenende an den Roten Teufeln vorbeiziehen. Die Ostwestfalen nutzten ihre einzige Gelegenheit der gesamten Partie in Person von Wurtz und pirschten sich durch den Dreier gar an den Relegationsrang, den Lautern momentan noch belegt, an.

Köln - Dynamo Dresden 3:1 (2:0)
Dank eines überragenden Patrick Helmes hat der 1. FC Köln Dynamo Dresden mit 3:1 (2:0) geschlagen. Der Angreifer steuerte zwei Treffer und einen Assist zum Heimsieg des Spitzenreiters bei. Dynamo kombinierte zwar gefällig, war aber im Spiel nach vorne letztlich viel zu harmlos. Das einzige Gästetor resultierte aus einem Patzer des Kölners Hector.

Die aktuelle Tabelle der 2. Bundesliga nach dem 18. Spieltag:
1. Köln +21 36
2. Fürth +12 32
3. St.Pauli +5 31
4. K'lautern +11 28
5. Karlsruhe +7 28
6. Union Berlin +4 28
7. 1860 -3 27
8. Paderborn -1 26
9. Düsseldorf -7 25
10. Sandhausen -1 24
11. Aalen -3 23
12. Bochum -2 22
13. Bielefeld -7 21
14. Ingolstadt -7 21
15. Aue -8 21
16. FSV Frankf. -2 20
17. Dresden -9 20
18. Cottbus -10 13

Zum erstenmal in dieser Saison in allen drei Tipp-Ligen wurde MirMir Tagestippspielsiegerin. Es reichten an diesem Spieltag bereits 16 Punkte um die Tagestippspielkrone zu gewinnen. Dies zeigt, daß die Tipps an diesem Spieltag der 2. Bundesliga garnicht so einfach waren und daher ist dieser Erfolg umso beeindruckender.
Durch diesen Erfolg stieg die Tagestippspielsiegerin gleich um neun Ränge hoch auf den 33. Platz.
In der Saisonrangliste liegt weiterhin Heine an der Spitze gefolgt von Vegalein. Die beiden Kontrahenten trennen nur vier Pünktchen.
Vegalein ist der neue Spitzenreiterverfolger. Er wechselte mit dem bisherigen Tabellenzweiten die Ranglistenplatzierungen und liegt nun auf dem 3. Platz.
Chemiker1997 hat dabei allerdings die gleiche Punktzahl wie Vegalein.
Drei Punkte hinter dem Führungstrio liegt dann Xraulfi auf dem 4. Rang, die um zwei Platzierungen aufsteigen konnte.
Jeweils um zwei Ränge ging es für die beiden Neueinsteiger ins Oberhaus Chancentod und Gustav nach oben. Chancentod kam vom 11. und Gustav vom 12. Platz.
Im Gegenzug fielen die beiden Aussteiger aus den Top Ten ebenfalls um jeweils zwei Ränge auf den 11. und 12. Rang ab.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste nach dem 18. Spieltag der 2. Bundesliga:
1. 1. Platz beibehalten heine 195 6
2. von 3. auf 2. gestiegen vegalein 191 8
3. von 2. auf 3. gefallen chemiker.. 191 3
4. von 6. auf 4. gestiegen XRaulfi 188 10
5. von 4. auf 5. gefallen clausi12 186 6
6. von 5. auf 6. gefallen AndreSVW 184 6
7. 7. Platz beibehalten berti2010 181 12
8. 8. Platz beibehalten werderfan 174 8
9. von 11. auf 9. gestiegen Chancentod 173 10
10. von 12. auf 10. gestiegen Gustav 171 9

Die Gruppenrangliste:
1. Werderfans 162 1 174 1,07
2. Fans badischer Vereine 1688 11 1685 1,00
3. Schalkefans 645 4 641 0,99
4. Bayernfans 648 4 628 0,97
5. VFB-Fans 148 1 124 0,84
6. Herthafans 316 2 193 0,61

Chancentod bleibt Tabellenführer der Ewigenrangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga. Er führt die Rangliste um 25 Punkte vor seinem Verfolger Chemiker1997 an.
Mit nur einem Punkt Rückstand folgt dann schon Xraulfi auf dem 3. Platz.

In der Gesamtrangliste führt weiterhin Clausi12 mit einem sehr konfortablen 44-Punktevorsprung das Fipperfeld an.
Sein Verfolger bleibt Heine.
Drei Punkte dahinter folgt dann Vegalein auf dem 3. Rang.

Der 19. Spieltag der 2. Bundesliga startet am kommenden Freitagabend, dem 20. Dezember um 18.30 Uhr in die nächste Runde.

Dieser Artikel wurde bereits 1081 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 18. Spieltag - 2. Bundesliga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler