Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

9. Spieltag - 2. Bundesliga

Fürth - Dynamo Dresden 4:0 (1:0)
Die SpVgg Greuther Fürth hat sich die Tabellenspitze
zurückerobert! Die Franken siegten in einer einseitigen Partie in der Höhe verdient mit 4:0 gegen Dynamo Dresden und konnten nach zuletzt zwei sieglosen Heimspielen wieder einen Dreier in heimischen Gefilden verbuchen. Fürth dominierte das Spielgeschehen beinahe über die komplette Spielzeit, wohingegen Dresden kaum Zugriff auf den in allen Mannschaftsteilen besseren Gegner fand. Mit der ersten Niederlage unter dem neuen Trainer Olaf Janßen bleibt Dynamo vorerst sieglos im Tabellenkeller stecken.

Ingolstadt - FC St. Pauli 1:2 (0:1)
Der FC St. Pauli feierte am Sonntag einen verdienten 2:1-Erfolg in Ingolstadt und vergrößerte damit die Sorgen der "Schanzer". In einer über weite Strecken unspektakulären Partie belohnte sich St. Pauli erst kurz vor dem Pausenpfiff mit dem Führungstreffer. Die Elf von Marco Kurz hatte dem nichts entgegenzusetzen, kam in der Schlussphase aber dennoch zum glücklichen Ausgleich. Dieser hatte jedoch nicht bis zum Ende bestand.

K'lautern - 1860 München 3:0 (0:0)
Lautern sicherte sich gegen 1860 einen hochverdienten Sieg. Der FCK dominierte die Partie über die gesamte Spielzeit klar, kombinierte gut, ging aber gegen die wenig sattelfeste Abwehr der Löwen im ersten Durchgang zu verschwenderisch mit seinen Chancen um. Dies änderte sich bald nach Wiederanpfiff mit der überfälligen Führung. Kein Aufbäumen war nach dem Rückstand von den Münchnern zu spüren, die sich ihrem Schicksal ohne Gegenwehr ergaben.

Sandhausen - VfL Bochum 1:0 (0:0)
Die makellose Bilanz des VfL Bochum gegen Sandhausen ist futsch! Im dritten Zweitliga-Duell unterlag der VfL diesmal dank eines Last-Second-Treffers mit 0:1. Sandhausen war über weite Strecken die bessere Mannschaft, ließ aber gute Chancen reihenweise liegen und konnte noch nicht einmal einen Strafstoß nutzen. In Überzahl war es dann ein Joker, der in der Nachspielzeit doch noch den erlösenden Siegtreffer markierte. Die Sandhäuser bleiben zudem zu Hause ungeschlagen.

Paderborn - 1. FC Union Berlin 0:3 (0:1)
Der 1. FC Union Berlin festigte mit einem 3:0 (1:0)-Erfolg in Paderborn den Platz in der Spitzengruppe der zweiten Liga. In einem Spiel auf überschaubarem Niveau schlug ausgerechnet Ex-Nullsiebener Sören Brandy zweimal zu, hielt sich beim Torjubel aber entsprechend zurück. Unter dem Strich fiel das Ergebnis freilich zu hoch aus, doch der SCP gerät durch die Heim-Niederlage in Abstiegssorgen. Die Eisernen freuen sich hingegen über den ersten Sieg in Paderborn überhaupt.

Düsseldorf - FSV Frankfurt 0:0 (0:0)
In einer Partie auf mäßigem Niveau kam Düsseldorf gegen Frankfurt nicht über eine Nullnummer hinaus. Die überlegene Fortuna agierte im ersten Abschnitt offensiv zu fehlerhaft, wusste zudem zwei gute Chancen gegen die kompakte Deckung des FSV nicht zu nutzen. Mit Dampf kam die Büskens-Elf aus der Kabine, prallte aber auch in einer viertelstündigen Drangphase an der Defensive der Hessen ab. Die Möhlmann-Schützlinge befreiten sich und standen in der Schlussphase vor einem Treffer, ehe Referee Leicher in den Blickpunkt rückte.

Aue - Karlsruher SC 3:0 (2:0)
Erzgebirge Aue hat den Negativtrend der letzten Wochen vorerst gestoppt! Gegen den Karlsruher SC gewann die Götz-Truppe auch in der Höhe verdient mit 3:0. Die Sachsen benötigten zu Beginn einige Minuten Anlaufzeit, waren im Anschluss trotz neuformierter Defensive aber zu jeder Zeit Herr der Lage. Die Gäste aus Baden erwischten ihrerseits einen gebrauchten Tag, blieben vieles schuldig und mussten somit die zweite Auswärtspleite in Folge hinnehmen.

Cottbus - Arminia Bielefeld 4:2 (2:0)
Arminia Bielefeld bleibt ein gerngesehener Gast in Cottbus. Der FC Energie gewann auch das vierte Spiel in Folge gegen die Ostwestfalen und stoppte am neunten Spieltag damit gleichzeitig einen Negativlauf von nur einem Punkt aus vier Partien. Gegen starke Gäste fehlten den Lausitzern in der ersten Hälfte die Mittel im Offensivspiel, trotzdem führten Bommers Schützlinge nach 45 Minuten mit 2:0. Die Arminia machte es spannend, ehe ein Cottbuser Joker für die Entscheidung sorgte.

Aalen - 1. FC Köln 0:1 (0:1)
Der Höhenflug des 1. FC Köln hält weiter an. Die Geißböcke fuhren in Aalen den nächsten Dreier an und eroberten sich zumindest vorübergehend die Tabellenführung im Unterhaus. Der FC entpuppte sich in Aalen als bessere Mannschaft, ließ es nach der eigenen Führung dann aber zuweilen zu locker angehen und musste deshalb lange zittern, ehe der Auswärtssieg perfekt war. Der FC bleibt damit weiter ungeschlagen, während auf der Gegenseite die Serie des VfR von vier Liga-Spielen in Serie ohne Niederlage ein jähes Ende fand.

Die Tabelle der 2. Bundesliga nach dem 9. Spieltag:
1. Köln +10 17
2. Fürth +6 17
3. Union Berlin +5 17
4. St.Pauli +2 15
5. Bielefeld +1 14
6. K'lautern +1 14
7. 1860 -2 13
8. FSV Frankf. +4 12
9. Karlsruhe ±0 12
Sandhausen ±0 12
11. Aalen -1 12
12. Aue -3 12
13. Cottbus +2 11
14. Bochum +1 11
15. Düsseldorf -2 10
16. Paderborn -8 9
17. Dresden -6 5
18. Ingolstadt -10 4

Der Tagestippspielsieger am 9. Spieltag im Tippspiel der 2. Bundesliga heißt Mango. Er kam auf 16 Spieltagspunkte.
Durch diesen erfolgreich getippten Spieltag stieg er gleich um 16 Ränge hoch auf den 12. Platz und hat nun die Plätze des Oberhauses im Visier.
Auf den ersten sieben Rängen hat sich absolut nichts geändert an diesem Spieltag.
Tabellenführer ist weiterhin Heine. Er liegt mit sechs Punkten in Führung vor seinem Verfolger Vegalein.
Weitere sieben Punkte dahinter liegt Tipphexchen auf dem dritten Rang und komplettiert das Führungstrio.
Auf dem vierten Rang folgt dann bereits Werderfan und wartet auf seine Chance das Spitzentrio anzugreifen.
Drei Punkte dahinter folgen punktgleich Gustav, Chemiker1997 und Clausi12 auf den Rängen fünf, sechs und sieben.
Zwei Tipper schafften an diesem Spieltag den Sprung in die Top Ten. So stieg ich selbst um fünf Ränge auf den 8. Platz und Xraulfi kletterte immerhin noch um zwei Platzierungen auf den 9. Rang.
Svalli und FCBTOM machten für die beiden Neueinsteiger platz und rutschten um fünf bzw. acht Ränge nach unten.

Die Top Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 2. bundesliga:
1. 1. Platz beibehalten heine 122 7
2. 2. Platz beibehalten vegalein 116 7
3. 3. Platz beibehalten Tipphexc.. 109 10
4. 4. Platz beibehalten werderfan 105 10
5. 5. Platz beibehalten Gustav 102 7
6. 6. Platz beibehalten chemiker.. 102 11
7. 7. Platz beibehalten clausi12 102 12
8. von 13. auf 8. gestiegen Admin 99 13
9. von 11. auf 9. gestiegen XRaulfi 98 12
10. von 9. auf 10. gefallen dccorp 97 10

Die Gruppenrangliste:
1. Werderfans 80 1 105 1,31
2. Schalkefans 320 4 370 1,16
3. Bayernfans 320 4 364 1,14
4. Fans badischer Vereine 814 11 853 1,05
5. Herthafans 78 1 75 0,96
6. VFB-Fans 72 1 63 0,88

In der Ewigenrangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga führt weiterhin Chancentod das Feld an.
Dahinter folgt dann Robben-Fan mit einem Rückstand von 27 Punkten.

Die Tabellenführungsposition in der Gesamtrangliste ist in dieser Saison besonders wichtig. Zur Zeit ist Clausi12 Tabellenführer mit drei Punkten Vorsprung vor DCCORP auf dem 2. Rang.
Danach gibt es dann alerdings einen Punkteunterschied von 17 Punkten zum drittplatzierten Heine.
Allerdings sieht dies deutlicher aus als es in Wahrheit ist. Man muß ja berücksichtigen, daß pro Spieltag insgesamt Tipppunkte aus 28 Spielen in drei Ligen dazukommen.
Dieser Rückstand von 17 Punkten ist auf jedenfall in kurzer Zeit mit etwas Glück und Geschick einholbar.

Am Freitag dem 4. Oktober um 18.30 Uhr wird die Saison mit dem 10. Spieltag in der 2. Bundesliga fortgesetzt.

Dieser Artikel wurde bereits 1169 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 9. Spieltag - 2. Bundesliga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler