Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

3. Spieltag - 2. Bundesliga

Fürth - 1. FC Kaiserslautern 2:1 (1:1)
Die SpVgg Greuther Fürth hat das
Spitzenspiel des dritten Spieltags gegen den 1. FC Kaiserslautern am Ende mit 2:1 gewonnen. Die Franken verdienten sich den Dreier, da sie in

einem rassigen, wenn auch nicht immer hochklassigen Spiel konsequenter nach vorne spielten und sich ein Chancenplus erspielten. Zwar musste die SpVgg das erste Gegentor der

Spielzeit hinnehmen, fuhr dafür aber den vierten Sieg im vierten Spiel ein und grüßt daher den Rest der Liga von ganz oben. Der FCK kassierte indes die erste Pleite der

Saison.

Aue - VfR Aalen 0:1 (0:1)
Drei Siege aus den ersten drei Ligapartien hätte für Aue einen vereinsinternen Startrekord bedeutet. Weil Reichwein allerdings das Tor des Tages erzielte, konnte Aalen mit

einem 1:0-Auswärtserfolg alle drei Punkte aus dem Erzgebirge entführen. Da die Veilchen die erste Hälfte komplett verschliefen und am Ende zwar Engagement aber wenig

Durchsetzungsvermögen zeigten, ging der erste Saisonsieg des VfR am Ende in Ordnung. Wie in den Begegnungen zuvor, zeigte die Elf von der Ostalb allerdings wieder erhebliche

Schwächen im Torabschluss.

St. Pauli - Arminia Bielefeld 0:1 (0:0)
In einer zweikampfintensiven Partie musste St. Pauli gegen Bielefeld eine überraschende wie unglückliche Pleite einstecken. Die über weite Strecken überlegenen Kiez-Kicker

erarbeiteten sich gegen die defensiv eingestellte, aber keineswegs chancenlose Arminia vor allem nach Wiederanpfiff etliche Möglichkeiten, scheiterten aber an sich selbst oder

Keeper Ortega. Der Aufsteiger dagegen nutzte einen Strafstoß Mitte des zweiten Abschnitts zur Führung und hielt danach dem Ansturm der Hausherren stand.

Sandhausen - Energie Cottbus 2:2 (2:1)
Auch nach dem vierten Spiel der Saison 2013/14 wartet der SV Sandhausen weiter auf den ersten Sieg. Gegen Energie Cottbus führte der SVS dank cleverer Chancenverwertung

bereits früh mit 2:0. Doch die insgesamt in der Offensive aktiveren Lausitzer kamen zurück und ergatterten so einen verdienten Auswärtspunkt.

Paderborn - 1. FC Köln 1:1 (1:0)
Der SC Paderborn hat sich für eine engagierte Leistung gegen den 1. FC Köln nicht mit einem Dreier belohnt und muss sich mit einem 1:1 anfreunden. Krösche brachte die

Ostfestfalen in Führung, doch seine Mannschaftskollegen verpassten es, nachzulegen. Erst in der Schlussphase fanden auch die Geißböcke statt und kamen in der Nachspielzeit zum

schmeichelhaften Ausgleich.

Ingolstadt - Karlsruher SC 0:2 (0:0)
Ingolstadt konnte auch im dritten Spiel gegen Karlsruhe den Schalter nicht umlegen. Nach ausgeglichener Anfangsphase übernahmen die zielstrebigeren Gäste mehr und mehr die

Kontrolle, konnten aber ein klares Chancenplus bis zur Pause nicht nutzen. Nach Wiederanpfiff gelang der defensivstarken Kauczinski-Elf die verdiente Führung, ein glücklicher

Freistoßtreffer sorgte für den Doppelschlag. Der FCI rannte ab Mitte des zweiten Abschnitts unermüdlich an, blieb aber letztlich ohne Fortune.

Düsseldorf - 1860 München 1:2 (1:1)
Der TSV 1860 München hat drei glückliche Punkte aus Düsseldorf entführt. Die Fortuna spielte mit großem Engagement und bot teilweise Einbahnstraßenfußball. Doch Aufwand und

Ertrag stand bei den Hausherren in keinem Verhältnis. Stattdessen gingen die Löwen mit ihrer ersten Chance in Führung und auch der 2:1-Siegtreffer resultierte aus einer

kuriosen Aktion.

FSV Frankfurt - VfL Bochum 1:0 (1:0)
Der FSV Frankfurt holte dank eines knappen 1:0-Sieges gegen den VfL Bochum die ersten Punkte der Saison. Früh in Führung gegangen verpassten es die Hessen jedoch nachzulegen

und mussten gegen engagiert auftretende, aber harmlose Gäste lange zittern. Auch weil der FSV eigene Konterchancen nicht verwandelte, kämpfte die Neururer-Elf bis zum

Schlusspfiff für den Ausgleich. Am Ende blieb der VfL aber erstmals in dieser Spielzeit ohne Zählbares.

Dresden - 1. FC Union Berlin 1:3 (0:3)
Der 1. FC Union Berlin hat durch einen 3:1-Erfolg in Dresden ein Ausrufezeichen gesetzt. Gegen im ersten Durchgang im Defensivverbund völlig desorientierte Hausherren

erspielten sich die gefällig kombinierenden "Eisernen" einen komfortablen Vorsprung, der trotz einer in der zweiten Hälfte couragierten SGD nicht mehr wirklich in Gefahr

geriet.

Die Tabelle der 2. Bundesliga nach dem 3. Spieltag:
1. Fürth +5 9
2. Karlsruhe +3 7
3. K'lautern +2 6
4. 1860 +1 6
5. Aue +1 6
6. Cottbus +3 4
7. Union Berlin +1 4
8. Düsseldorf ±0 4
Bochum ±0 4
10. St.Pauli ±0 4
11. Bielefeld -1 4
12. Aalen -1 4
13. Köln ±0 3
14. FSV Frankf. -1 3
15. Sandhausen -1 2
16. Dresden -2 2
17. Paderborn -5 1
18. Ingolstadt -5 0

Tagestippspielsieger wurde im Tippspiel der 2. Bundesliga am 3. Spieltag mal wieder eine Frau, womit wir hier auch wieder etwas für unsere Quote machen konnten.
Die Tagestippspielsiegerin ist Eule mit insgesamt 19 Punkten.
Durch diesen Erfolg machte sie einen Riesensprung um 22 Ränge auf den 26. Platz.
An der Spitze der Saisonrangliste gab es an diesem Spieltag eine Änderung.
Neuer Tabellenführer ist Vegalein. Die Tabellenführerin nach dem 2. Spieltag Tipphexchen fiel auf den 2. Rang ab. Ihr Rückstand auf den Spitzenreiter beträgt vier Punkte.
Aber der Druck auf den Spitzenreiter ist recht groß. Auf dem 3. Rang liegt bereits Werderfan mit nur einem Punkt Rückstand auf Tipphexchen und fünf Punkten auf den

Spitzenreiter.
Die gleiche Punktzahl hat auf dem 4. Rang Gustav, der um einen Platz abrutschte während Werderfan um zwei Ränge aufsteigen konnte.
Nur sieben Punkte hinter dem Spitzenreiter liegt Heine auf dem 5. Platz, der gleich um fünf Ränge nach oben rutschen konnte.
Mit FCBTOM und Xraulfi gab es zwei Neueinsteiger in die Top Ten. Während FCBTOM um elf Ränge auf den 7. Platz aufsteigen konnte, stieg Xraulfi um fünf Ränge nach oben und

teilt sich nun mit Balou den 10. Platz.
Aber Vorsicht: Auf dem 12. Rang liegen mit Wolfgang Tilkorn, Esneider79 und Admin gleich drei Tipper mit nur einem Punkt Abstand auf Tuchfühlung.
Aus den Top Ten herausgefallen sind Markus und Svalli. Ersterer rutschte um acht Ränge auf den 16. Platz und auch Svalli rutschte erdrutschartig in nach unten um sieben Ränge

auf den 17. Platz.

1. von 2. auf 1. gestiegen vegalein 51 7
2. von 1. auf 2. gefallen Tipphexchen 47 2
3. von 5. auf 3. gestiegen werderfan 46 10
4. von 3. auf 4. gefallen Gustav 46 3
5. von 10. auf 5. gestiegen heine 44 11
6. von 7. auf 6. gestiegen clausi12 41 5
7. von 18. auf 7. gestiegen FCBTOM 39 10
8. von 5. auf 8. gefallen Chancentod 39 3
9. von 4. auf 9. gefallen dccorp 37
10. von 15. auf 10. gestiegen XRaulfi 37 6
von 9. auf 10. gefallen Balou 37 3

Die Gruppenrangliste:
1. Werderfans 27 1 46 1,70
2. Schalkefans 108 4 142 1,31
3. Herthafans 25 1 31 1,24
4. Fans badischer Vereine 270 10 325 1,20
5. Bayernfans 108 4 123 1,14
6. VFB-Fans 27 1 29 1,07

In der Ewigenrangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga liegt Chancentod an der Ranglistenspitze. Er führt das Feld vor Geffi mit fünf Punkten Vorsprung an.
Auch das verspricht in dieser Saison noch sehr spannend zu werden, da auch der drittplatzierte nur weitere sieben Punkte hinter dem Spitzenreiterverfolger liegt.
Die viertplatzierte Turnbeutelvergesser fünf Punkte dahinter, nimmt aber scheinbar in dieser Saison nicht teil und wird sicherlich weiter abfallen im laufe dieser Saison.

In der Gesamtrangliste gibt es einen neuen Tabellenführer. Mit zwei Punkten Vorsprung vor Gustav führt nach diesem Spieltagswochenende Bussibaer38 die Rangliste an, was jedoch

kein beruhigender Vorsprung ist.
Weitere acht Punkte hinter Gustav folgt dann Clausi12 auf dem 3. Rang gefolgt von Markus, der nur zwei Punkte dahinter auf dem 4. Platz steht.
Danach folgen dann jeweils zwei Punkte dahinter Xraulfi und Tipphexchen auf den Plätzen vier und fünf.
Ihr seht, daß hier die Abstände noch recht gering sind und sich so wöchentlich ein anderes Tabellenbild abzeichnen kann.
Wir befinden uns noch im Anfangsstadium der Saison und damit in der tabellarischen Findungsphase.

Der 4. Spieltag der 2. Bundesliga beginnt am kommenden Freitagabend dem 16. August um 18.30 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 1195 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 3. Spieltag - 2. Bundesliga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler