Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

3. Spieltag - 3. Liga

Rostock - VfB Stuttgart II 3:1 (1:1)
In einer umkämpften Begegnung setzte sich
Hansa Rostock schließlich verdient mit 3:1 gegen die Zweitvertretung des VfB Stuttgart durch. Nachdem das Tempo in den ersten 75 Minuten überschaubar war, mobilisierte die Hansa-Kogge in der Schlussphase alle Kräfte und ergatterte somit doch noch einen Dreier. Mit dem Sieg halten die Rostocker Anschluss zur Tabellenspitze, die Schwaben warten dagegen weiter auf den ersten Sieg.

Stuttg. Kick. - Holstein Kiel 1:1 (0:0)
Über 90 Minuten waren in der Begegnung zwischen den Stuttgarter Kickers und Holstein Kiel keine Treffer zu notieren. In der Nachspielzeit legten die Hausherren auf der Waldau vor. Doch "Störche"-Goalgetter Gebers - im Hauptberuf Verteidiger - antwortete gleichbedeutend mit dem 1:1-Endstand.

Saarbrücken - SV Elversberg 2:0 (0:0)
Im Saar-Derby feierte der 1. FC Saarbrücken gegen den SV Elversberg einen 2:0-Sieg und sammelte die ersten Punkte der Saison. Nach dem Pokal-Erfolg gegen Werder Bremen gelang es den Blau-Schwarzen, die positive Stimmung in die Liga mitzunehmen. Der Aufsteiger aus der Nachbarschaft musste hingegen die zweite Niederlage in Folge einstecken.

Münster - Rot-Weiß Erfurt 3:3 (1:1)
In einer temporeichen und spannenden Partie trennten sich Preußen Münster und Rot-Weiß Erfurt schließlich mit 3:3-Unentschieden. Tore, Elfmeter, Platzverweis - im Preußenstadion war alles geboten! Dabei konnten die Adlerträger eine Niederlage in den Schlussminuten abwenden, nachdem RWE bereits einen Zwei-Tore-Vorsprung aufzuweisen hatte. Beide Mannschaften bleiben in der laufenden Saison damit noch ohne Niederlage.

Halle - SV Wehen Wiesbaden 1:2 (0:1)
In einer abwechslungsreichen und am Ende dramatischen Partie zog der Hallesche FC trotz einer engagierten Leistung gegen den SV Wehen Wiesbaden mit 1:2 den Kürzeren. Die Hausherren boten den häufig fahrigen Hessen über weite Strecken Paroli, wurden jedoch zweimal eiskalt von den Gästen erwischt. Somit bleibt der SVWW weiterhin an der Tabellenspitze, während der HFC immer noch auf den ersten Punktgewinn wartet.

Chemnitz - 1. FC Heidenheim 0:2 (0:1)
Heidenheim setzt sich etwas glücklich mit 2:0 in Chemnitz durch und bleibt damit in der Spitzengruppe der 3. Liga. Nach einem Blitztor agierte der CFC spielbestimmend, konnte seine guten Chancen allerdings nicht verwerten. Trotz Unterzahl gelang den Heidenheimern zu Beginn der Schlussviertelstunde der zweite Treffer und damit die Entscheidung. Chemnitz verliert also auch sein zweites Heimspiel und bleibt weiterhin sieglos.

Burghausen - RasenBallsport Leipzig 1:2 (1:1)
Im 150. Pflichtspiel feierte RasenBallsport Leipzig bei Wacker Burghausen einen 2:1-Sieg in letzter Minute. Für die "Roten Bullen" war zunächst dank Kapitän Frahn alles nach Plan gelaufen, ehe Schröck die passende Antwort fand und der Donkov-Elf endlich das erste Tor und den scheinbar ersten Zähler 2013/14 bescherte. Doch trotz Unterzahl gelang den Gästen Sekunden vor dem Abpfiff noch der alles entscheidende Treffer, sodass die Salzachstädter erneut leer ausgingen.

Duisburg - Jahn Regensburg 2:1 (1:1)
In einer umkämpften Partie setzte sich der MSV Duisburg am Ende nicht unverdient mit 2:1 gegen Jahn Regensburg durch. Die Hausherren kämpften sich nach einem bitteren Beginn zurück ins Spiel und belohnten sich noch vor dem Seitenwechsel mit dem Ausgleich. In einer offenen zweiten Hälfte sollte ein individueller Fehler schließlich für die Entscheidung sorgen. Damit bleiben die "Zebras" mit sechs Zählern im oberen Mittelfeld der Tabelle, während die Oberpfälzer den Blick nach unten richten müssen.

Darmstadt - VfL Osnabrück 0:2 (0:0)
Der VfL Osnabrück hat auch sein drittes Spiel in der noch jungen Drittliga-Saison siegreich gestaltet. Am Darmstädter Böllenfalltor verdienten sich die "Lila-Weißen" den dreifachen Punktgewinn durch die zwingenderen Offensivaktionen.

Dortmund II - SpVgg Unterhaching 4:2 (3:1)
Borussia Dortmund II feierte gegen die SpVgg Unterhaching einen 4:2-Heimsieg. Zum Matchwinner avancierte Angreifer Derstroff, der die Dortmunder Zweitvertretung mit seinem Doppelpack früh auf die Siegerstraße schoss. Für die Gäste verkürzte Bichler kurz vor der Halbzeitpause, doch insgesamt zeigten die Oberbayern zu wenig. Kefkir und Welzmüller trafen nach dem Seitenwechsel jeweils noch für ihre Mannschaft. Haching wartet nun nach drei Ligaspielen weiterhin auf einen Sieg.

Die aktuelle Tabelle der 3. Liga nach dem 3. Spieltag:
1. Wiesbaden +6 9
2. Osnabrück +6 9
3. Erfurt +4 7
4. Heidenheim +3 7
Rostock +3 7
6. Leipzig +2 7
7. BVB II +2 6
8. Duisburg +2 6
9. Holstein +4 5
10. Preußen +3 5
11. Saarbrücken -3 3
12. Regensburg -1 2
13. Unterhaching -2 2
14. Darmstadt -2 2
15. Stuttgart II -3 1
16. Elversberg -3 1
17. Stuttg.Kickers -5 1
Chemnitz -5 1
19. Halle -5 0
20. Burghausen -6 0

Tagestippspielsieger des 3. Spieltags des Tippspiels der 3. Liga wurde Labrador mit 35 Punkten.
Durch diesen Spieltagserfolg und die damit verbundene hohe Punktzahl stieg er um zehn Ränge hoch auf den 2. Platz und ist jetzt der neue Verfolger des Spitzenreiters.
Nach wie vor führt Bussibaer38 die Saisonrangliste jedoch an. Sein Vorsprung vor seinem neuen Verfolger Labrador beträgt allerdings nur einen Punkt.
Vier Punkte dahinter liegt auf dem 3. Rang Airjumper, der um neun Ränge aufsteigen konnte.
Der Spitzenreiterverfolger des vergangenen Spieltags Gustav rutschte um zwei Ränge auf den 4. Platz ab und liegt weitere vier Punkte hinter Airjumper.
Markus liegt auf dem 5. Rang und hat die gleiche Punkteanzahl wie Gustav.
Ebenfalls stiegen Hotfinger und Mango neu in die Top Ten ein. Mango schaffte einen Riesensprung um neunzehn Ränge auf den 6. Platz.
Hotfinger stieg um zwei Ränge auf den 10. Platz und hält sich damit mindestens bis zum nächsten Spieltag in den Top Ten auf.
Aus den Top Ten herausgefallen sind zunächst einmal Locke79 und LHSInstitut.

Die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 3. Liga nach dem 3. Spieltag:
1. 1. Platz beibehalten bussibaer38 59 27
2. von 12. auf 2. gestiegen Labrador 58 35
3. von 12. auf 3. gestiegen airjumper 54 31
4. von 2. auf 4. gefallen Gustav 50 19
5. 5. Platz beibehalten Markus 50 20
6. von 25. auf 6. gestiegen mango 46 27
7. von 8. auf 7. gestiegen Matthias 46 19
8. von 4. auf 8. gefallen Robben-Fan 46 16
9. von 10. auf 9. gestiegen clausi12 44 20
10. von 12. auf 10. gestiegen hotfinger 43 20

Die Gruppenrangliste:
1. Fans badischer Vereine 175 7 242 1,38
2. Bayernfans 87 3 117 1,34
3. Schalkefans 116 4 149 1,28
4. VFB-Fans 29 1 27 0,93
5. Herthafans 29 1 26 0,90

In der Ewigenrangliste des Tippspiels der 3. Liga führt Locke97 weiterhin die Tabelle mit souveränem Punktevorsprung an.
Sein Verfolger Robben-Fan liegt 48 Punkte hinter ihm.
Eigentlich müßte Locke79 der gesamten Tipprunde eine Runde ausgeben. Weil seine Gesamtpunktezahl mit1111 Punkten eine Schnapszahl ist ;-).

Der 4. Spieltag der 3. Liga findet ab kommenden Freitagabend dem 16. August um 19.00 Uhr statt.

Dieser Artikel wurde bereits 1254 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 3. Spieltag - 3. Liga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler