Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

2. Spieltag - 2. Bundesliga

Bochum - Dynamo Dresden 1:1 (1:0)
Der zweite Spieltag endete am Montagabend
mit einem 1:1 zwischen dem VfL Bochum und der SG Dynamo Dresden. In zwei unterschiedlichen Halbzeiten avancierten Fabian und Fiel zu den Torschützen. Gerade Letzterer knallte einen Distanzschuss überragend in den rechten oberen Torwinkel. Die Westfalen ließen sich im Verlauf der Partie zu weit nach hinten drängen.

Köln - Fortuna Düsseldorf 1:1 (0:1)
Nach zwei deutlich unterschiedlichen Spielhälften trennten sich der 1. FC Köln und Fortuna Düsseldorf im ersten Pflichtspiel-Derby seit 14 Jahren leistungsgerecht mit 1:1. War die Fortuna in der ersten Hälfte noch überlegen, kam der FC nach dem Seitenwechsel deutlich stärker auf.

TSV 1860 - FSV Frankfurt 2:1 (0:0)
Dank einer Steigerung im zweiten Abschnitt hat der TSV 1860 München einen Fehlstart in die Saison vermieden. Erst in der Nachspielzeit entschied Stoppelkamp die Partie nach einer munteren zweiten Hälfte, nachdem die erste Halbzeit noch ohne eine echte Torchance geblieben war.

Cottbus - SC Paderborn 07 4:0 (4:0)
Nach elf Minuten war die Partie zwischen Cottbus und Paderborn bereits entschieden. Das spielfreudige und taktisch hochüberlegene Energie krönte eine fulminante Anfangsphase gegen ungeordnete Ostwestfalen mit drei schnellen Toren, kontrollierte die Partie im weiteren Verlauf nach Belieben und legte kurz vor der Pause durch den überragenden Sanogo noch einmal nach. Der SCP lieferte einen erschreckend schwachen Auftritt ab und blieb neben defensiven Schwächen auch offensiv alles schuldig.

Karlsruhe - FC St. Pauli 0:0 (0:0)
Im glühend heißen Wildpark trennten sich Karlsruhe und St. Pauli mit einer Nullnummer. Nach ausgeglichener Anfangsphase ergriff der Aufsteiger immer mehr die Initiative, trotz guter Möglichkeiten der Badener ging es aber torlos in die Kabine. Auch nach dem Wechsel blieb der KSC aktiver, scheiterte aber gegen nur noch selten gefährliche Hanseaten an seiner mangelnden Chancenverwertung, so dass die Frontzeck-Elf einen etwas glücklichen Punkt mitnahm.

Aue - SV Sandhausen 1:0 (0:0)
Bei heißen Temperaturen sicherte sich Aue gegen Sandhausen einen etwas glücklichen Sieg. Die Veilchen präsentierten sich im ersten Durchgang als das überlegene Team, gegen kompromisslos verteidigende Gäste konnte die Götz-Elf aber keine der wenigen Chancen nutzen. Nach Wiederanpfiff wurde der SVS mutiger und hatte durchaus Gelegenheiten zur Führung, passte aber in der Schlussphase einmal nicht auf und kassierte prompt die Quittung.

K'lautern - FC Ingolstadt 04 3:1 (1:0)
Der 1. FC Kaiserlautern hat durch einen 3:1-Heimerfolg gegen den FC Ingolstadt einen Sechs-Punkte-Start in die neue Saison amtlich gemacht. Die "Roten Teufel" hatten es vor allem Goalgetter Zoller, der sich im zweiten Spiel für seinen neuen Arbeitgeber zum dritten Mal zielsicher zeigte, zu verdanken, dass sie gegen im zweiten Durchgang mutige "Schanzer" die Oberhand behielten.

Aalen - SpVgg Greuther Fürth 0:2 (0:1)
Traumstart perfekt: Die SpVgg Greuther Fürth fuhr beim VfR Aalen den zweiten Sieg im zweiten Spiel ein und siegte mit 2:0 (1:0). Die Hausherren belohnten sich nicht für eine engagierte Leistung und scheiterten erneut an der eigenen Abschlussschwäche sowie an Kleeblatt-Keeper Hesl. Die Gäste nutzten ihre Möglichkeiten wiederum eiskalt und nehmen drei Punkte mit nach Franken.

Bielefeld - 1. FC Union Berlin 1:1 (0:1)
Auf der Bielefelder Alm lieferte sich der DSC Arminia und Union Berlin eine wahre Hitzeschlacht. Insgesamt offenbarte die Begegnung wenige Großchancen, von denen Nemec und Klos jeweils eine zu nutzen wussten. Am Ende trennten sich die Teams somit verdient mit einem Remis, das für die Ostwestfalen die Ankunft in Liga zwei bedeutet. Für die Eiserrnen war es ebenfalls der erste Zähler in dieser Saison.

Die aktuelle Tabelle der 2. Bundesliga nach dem 2. Spieltag:
1. Fürth +4 6
2. K'lautern +3 6
3. Aue +2 6
4. Bochum +1 4
5. Düsseldorf +1 4
6. Karlsruhe +1 4
St.Pauli +1 4
8. Cottbus +3 3
9. 1860 ±0 3
10. Dresden ±0 2
Köln ±0 2
12. Union Berlin -1 1
13. Sandhausen -1 1
14. Bielefeld -2 1
15. Aalen -2 1
16. FSV Frankf. -2 0
17. Ingolstadt -3 0
18. Paderborn -5 0

Wie bekannt haben wir hier eine sehr gute Frauenquote und das hat sich an diesem Spieltag wieder bemerkbar gemacht.
Tagestippspielsiegerin wurde Tipphexchen, die ehemalige Tippkönigin des Bundesliga-Tippspiels aus der ersten Tippspielsaison. Sie schaffte mit ihren 35 Spieltagspunkten einen beeindruckenden Erfolg, denn sie stieg gleich um 31 Ränge nach oben und führt nun allein die Saisonrangliste an.
Nur einen Punkt dahinter liegt auf dem 2. Rang Vegalein, der auch einen enorm großen Sprung nach oben schaffte. Er stieg um 25 Ränge hoch. Er liegt jedoch auch nur einen Punkt hinter Vegalein.
Der Tagestippspielsieger des 1. Spieltages und damit auch der Tabellenführer der Saisonrangliste Gustav rutschte auf den 3. Rang ab. Er liegt jedoch auch nur einen Punkt hinter dem zweitplatzierten Vegalein.
Danach gibt es ein Sechspunkteloch zum viertplatzierten dccorp, der um sechs Ränge auf den 4. Platz hochspringen konnte.
Die Neueinsteiger in die Top Ten sind diesmal Chancentod auf dem 5. Rang, Heine und Svalli jeweils punktgleich auf dem 10. Rang.
Herausgefallen sind erst einmal Xraulfi und LHSinstitut. Beide rutschten ziemlich erdrutschartig nach unten. Xraulfi um zehn und LHSinstitut gar um vierzehn Ränge.

Die aktuelle Top-Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga:
1. von 31. auf 1. gestiegen Tipphexchen 45 35
2. von 27. auf 2. gestiegen vegalein 44 33
3. von 1. auf 3. gefallen Gustav 43 20
4. von 10. auf 4. gestiegen dccorp 37 21
5. von 12. auf 5. gestiegen Chancentod 36 22
von 7. auf 5. gestiegen werderfan 36 20
7. von 2. auf 7. gefallen clausi12 36 14
8. von 7. auf 8. gefallen Markus 34 18
9. von 7. auf 9. gefallen Balou 34 18
10. von 15. auf 10. gestiegen heine 33 19
von 11. auf 10. gestiegen Svalli 33 18
12. 12. Platz beibehalten chemiker.. 33 19
13. von 23. auf 13. gestiegen Robben-Fan 32

Die Gruppenrangliste:
1. Werderfans 18 1 36 2,00
2. Schalkefans 72 4 125 1,74
3. Fans badischer Vereine 180 10 279 1,55
4. Bayernfans 72 4 109 1,51
5. VFB-Fans 18 1 25 1,39
6. Herthafans 16 1 12 0,75

In der Ewigenrangliste des Tippspiels der 2. Bundesliga liegt nun Chancentod an der Tabellenspitze mit einem Zweipunktevorsprung vor dem zweitplatzierten Geffi.

Der bislang erfolgreichste Tipper dieser Saison aus allen Tippligen ist weiterhin Gustav. Er führt die Gesamtrangliste um sechs Punkte vor der aktuellen Tagestippspielsiegerin Tipphexchen an.
Danach folgen dann zwei Tipper mit jeweils zwei Punkten Rückstand. Es sind Markus und Bussibaer38 auf dem 3. und 4. Rang.

Der 3. Spieltag der 2. Bundesliga beginnt wegen der 1. Runde des DFB-Pokals am kommenden Wochenende erst am Freitag dem 9. August um 18.30 Uhr.

Dieser Artikel wurde bereits 1244 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 2. Spieltag - 2. Bundesliga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler