Tommi's Tippspiel - Die kostenlosen Ligen-Tippspiele
.

2. Spieltag - 3. Liga

Babelsberg - SV Darmstadt 98 2:0 (1:0)
Der SV Babelsberg hat nach der Auftaktpleite beim Chemnitzer FC die ersten drei Punkte unter Trainer Christian Benbennek eingefahren: Gegen den SV Darmstadt 98 sorgten Berzel und Koc mit ihren Treffern für einen 2:0-Erfolg der Filmstädter. Den Lilien fehlte vor allem im Angriff die Durchschlagskraft, während die Babelsberger bei ihren wenigen Torchancen eiskalt waren.

Haching - Hansa Rostock 3:0 (1:0)
Die SpVgg Unterhaching erwischte im ersten Heimspiel der Saison einen Sahnetag und fegte den Zweitliga-Abstieger aus Rostock mit 3:0 aus dem eigenen Stadion. Bereits zur Pause führten die Oberbayern mit 1:0, ehe die Joker von Trainer Claus Schromm das Spiel endgültig entschieden. Rosotck beendete die Partie zudem nach einer Ampelkarte
Babelsberg - SV Darmstadt 98 2:0 (1:0)
Der SV Babelsberg hat nach der Auftaktpleite beim Chemnitzer FC die ersten drei Punkte unter Trainer Christian Benbennek eingefahren: Gegen den SV Darmstadt 98 sorgten Berzel und Koc mit ihren Treffern für einen 2:0-Erfolg der Filmstädter. Den Lilien fehlte vor allem im Angriff die Durchschlagskraft, während die Babelsberger bei ihren wenigen Torchancen eiskalt waren.

Haching - Hansa Rostock 3:0 (1:0)
Die SpVgg Unterhaching erwischte im ersten Heimspiel der Saison einen Sahnetag und fegte den Zweitliga-Abstieger aus Rostock mit 3:0 aus dem eigenen Stadion. Bereits zur Pause führten die Oberbayern mit 1:0, ehe die Joker von Trainer Claus Schromm das Spiel endgültig entschieden. Rosotck beendete die Partie zudem nach einer Ampelkarte gegen Wolf in Unterzahl.

Stuttg. Kick. - SV Wehen Wiesbaden 0:0 (0:0)
Die Stuttgarter Kickers ließen gegen Wehen Wiesbaden einen durchaus möglichen Dreier liegen und kamen nicht über ein torloses Remis hinaus. Die Schwaben hatten die größeren Spielanteile, zeigten aber sowohl im ersten als auch zweiten Durchgang Nerven, als sie zwei Elfmeter nicht in den Siegtreffer ummünzen konnten.

Erfurt - 1. FC Heidenheim 0:4 (0:3)
Dank großer Effektivität in der Offensive und solidem Defensivspiel feiert der 1. FC Heidenheim einen Kantersieg in Erfurt. Thurk gelang dabei ein Doppelpack. Strangl sah in der zweiten Hälfte nach einer Notbremse die Rote Karte.

Karlsruhe - Hallescher FC 0:0 (0:0)
Karlsruhe musste sich gegen Halle bei seiner Heimpremiere mit einer Punkteteilung zufrieden geben. Die Badener bestimmten das Spiel gegen den defensiven HFC über weite Strecken, konnten aber ihr Chancenplus nicht in den Sieg ummünzen und hatten mit je einem Pfosten- sowie Lattentreffer zudem nicht das Glück auf ihrer Seite.

Offenbach - VfB Stuttgart II 1:3 (0:1)
Zwei Spieltage, zwei Niederlagen, der Auftakt in die neue Spielzeit hätte aus Sicht der Offenbacher Kickers nicht schlechter laufen können. Der OFC unterlag im ersten Pflichtspiel im neuen Stadion der zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart mit 1:3 und legte damit einen klassischen Fehlstart hin. Der VfB indes machte seine Heimniederlage zum Auftakt auswärts wieder wett.

Saarbrücken - VfL Osnabrück 0:1 (0:0)
Der VfL Osnabrück ließ auch im zweiten Spiel der neuen Saison keine Federn und holte sich mit einem 1:0-Sieg beim Gastspiel in Saarbrücken erneut drei Zähler ab. Nach torlosen ersten 45 Minuten geriet Neuzugang Thomik in der zweiten Hälfte zum Matchwinner, zudem musste Keeper Riemann in der Schlussphase noch rettend eingreifen, ehe der knappe Erfolg unter Dach und Fach war.

Dortmund II - Arminia Bielefeld 1:1 (1:1)
Nach dem 1:1 gegen Aachen zum Auftakt sah die Welt in Bielefeld noch rosig aus - immerhin hatte man dem Aufstiegsfavoriten getrotzt. Nun spielten die Arminen erneut 1:1, diesmal bei der Reserve von Borussia Dortmund. Im Gegensatz zum Auftritt gegen die Alemannia blieb der DSC in Dortmund jedoch vieles schuldig und hatte es nur der Abschlussschwäche des BVB zu verdanken, dass er doch noch einen Punkt mitnehmen durfte. Letztlich ist es aber auch egal, denn die nackten Tatsachen sprechen für sich: Bielefeld hat zwei Punkte aus zwei Spielen, der BVB einen.

Aachen - Wacker Burghausen 3:2 (2:0)
Ligafavorit Alemannia Aachen hat seine Hausaufgaben gemacht und den SV Wacker Burghausen zuhause mit 3:2 besiegt. Bei den Burghausern kann man nach der zweiten Niederlage hingegen von einem Fehlstart in die neue Spielzeit sprechen. Großen Anteil am Alemannia-Erfolg hatte Routinier Streit, der mit zwei Treffern die Weichen für den Zweitliga-Absteiger vor der Pause auf Sieg stellte. Wacker mühte sich zwar nach dem Wechsel redlich, kam aber nicht mehr über ein 3:2 hinaus.

Münster - Chemnitzer FC 1:0 (1:0)
Dank eines frühen Treffers sicherte sich Preußen Münster nicht nur den Sieg gegen den Chemnitzer FC, sondern auch die Tabellenführung in der 3. Liga nach dem 2. Spieltag. Anfangs des zweiten Durchgangs hatte der CFC eine kurze Drangphase, präsentierte sich insgesamt gegen die präsenter wirkende Preußen-Elf zu harmlos.

Dieaktuelle Tabelle der 3. Liga nach dem 2. Spieltag:
1. Osnabrück +3 6
Preußen +3 6
3. Heidenheim +4 4
4. Unterhaching +3 4
5. Wiesbaden +2 4
6. Aachen +1 4
7. Halle +1 4
8. Stuttgart II +1 3
9. Babelsberg +1 3
10. Chemnitz ±0 3
Saarbrücken ±0 3
12. Rostock -2 3
13. Karlsruhe ±0 2
Bielefeld ±0 2
15. Stuttg.Kickers -1 1
16. BVB II -2 1
17. Darmstadt -2 1
18. Burghausen -3 0
19. Offenbach -3 0
20. Erfurt -6 0

Damit geht's auch schon weiter mit den Geschehnissen bei Tommi's Tippspiel.
Am 2. Spieltag wurde Eule mit insgesamt 19 Punkten Tagestippspielsiegerin.
Durch diesen Erfolg liegt sie nun auch in der Saisonrangliste auf dem Spitzenrang.
Verfolgt wird Eule momentan von den punktgleichen Heine und Wendi, die jeweils zwei Punkte dahinter auf dem zweiten und dritten Rang liegen.
Danach folgt auch schon Chemiker1997 mit 31 Punkten, also zwei Punkte weniger als Wendi und Heine.
Weitere zwei Punkte weniger, also 29 Punkte, haben Matthias und Tipphexchen auf dem fünften und sechsten Rang.

Hier die aktuelle Top Ten der Saisonrangliste des Tippspiels der 3. Liga:
1. eule 35 19
2. heine 33 14
3. wendi 33 10
4. chemiker1997 31 13
5. Matthias 29 12
6. Tipphexchen 29 10
7. Admin 28 12
8. opa712 28 10
9. Labrador 28 17
10. Gustav 26 9

In der Gruppenrangliste profitieren die Herthafans zur Zeit von dem bisherigen guten Abschneiden von Eule. Sie liegen momentan nämlich in der Gruppenrangliste deutlich vor den Schalkefans auf dem 1. Platz.

Die aktuelle Gruppenrangliste sieht wie folgt aus:
Platz Tippgruppe Tipps Tipper Punkte Schnitt
1. Herthafans 19 1 35 1,84
2. Schalkefans 60 4 77 1,28
3. Bayernfans 60 3 67 1,12
4. VFB-Fans 20 1 19 0,95
5. Fans badischer Vereine 139 8 120 0,86

Der 3. Spieltag der 3. Liga wird am 3. August um 19.00 Uhr angepfiffen.

Dieser Artikel wurde bereits 1612 mal angesehen.

0 Kommentare

Kommentar zu 2. Spieltag - 3. Liga?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.







    Designauswahl

    Designauswahl

    Access-Keypad

    Alt+0
    Startseite.
    Alt+3
    Vorherige Seite.
    Alt+6
    Sitemap.
    Alt+7
    Suchfunktion.
    Alt+8
    Direkt zum Inhalt.
    Alt+9
    Kontaktseite.
    .

    xxnoxx_zaehler